Anzeige
Promiflash Logo
Juan Carlos: Gericht lässt Vaterschafts-Klage zu!Getty ImagesZur Bildergalerie

Juan Carlos: Gericht lässt Vaterschafts-Klage zu!

14. Jan. 2015, 14:30 - Promiflash

Im Laufe seiner Amtszeit sorgte Juan Carlos (77) immer wieder für negative Schlagzeilen. Mal ging es um eine illegale Elefantenjagd, andere Male um unzählige Frauengeschichten. Die Folgen eben einer dieser außerehelichen Beziehungen bringt ihm jetzt eine Klage ein.

Es ist nicht das erste Mal, dass jemand behauptet, das leibliche Kind des ehemaligen Monarchen zu sein. Bisher hatte Juan Carlos diesbezüglich immer viel Glück - jetzt hat ihn dieses laut der Nachrichtenagentur AFP aber scheinbar verlassen: Das Oberste Gericht Spaniens hat nun nämlich eine Vaterschaftsklage zugelassen. Für den abgetretenen König bedeutet dies nun, dass er sich in Kürze vor einem Richter verantworten muss.

Die Klage gegen ihn hatte die Belgierin Ingrid Sartiau eingereicht. Sie soll Juan Carlos' Tochter sein - ein DNA-Test hatte das bereits mit einer 91-prozentigen Übereinstimmung bestätigt. Da Experten aber 99 Prozent fordern, schwieg der Palast bisher. Nach den aktuellen Geschehnissen dürfte ihnen das nun nicht mehr länger möglich sein.

Getty Images
König Felipe VI. mit seiner Mutter Sofía und seinem Vater Juan Carlos
Getty Images
Königin Sofia, Königin Letizia und König Felipe von Spanien
Getty Images
Prinz Philip, Königin Letizia, Queen Elizabeth II. und König Felipe in London, 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de