Nimmt Joe Jonas (29) ihm diesen Spontan-Stream etwa krumm? Anfang des Monats sorgte DJ Diplo für eine kleine Sensation auf seinem Instagram-Kanal: Der Musiker filmte live, wie sein Kollege und Sophie Turner (23) sich in Las Vegas das Jawort gaben. Dabei wollte das Paar diesen Moment eigentlich nicht mit so vielen Menschen teilen: Joe schoss in einem Interview nun mit einem Augenzwinkern gegen seinen Kumpel, er habe die geheim geplante Feier "ruiniert".

Mit seinen Jonas Brothers-Bandkollegen Nick (26) und Kevin (31) besuchte der 29-Jährige kürzlich die Radio-Sendung Capital Breakfast. Dabei kam zur Sprache, dass Joes Hochzeit ursprünglich im Geheimen über die Bühne gehen sollte: Weder er noch seine Braut hätten ihren Gast gebeten, die Zeremonie aufzunehmen. "Ja, er hat es ruiniert. Ich liebe Diplo, aber er liebt seinen Account mehr als ein 13-Jähriger. Er postet alle fünf Sekunden was. Er hat mit Hunde-Filtern gestreamt", sagte der Sänger im Interview. Sauer sei er aber nicht, viel mehr hätten Joe und seine Braut sich über Diplos Stream köstlich amüsiert.

Ähnlich äußerte sich schon seine frisch angetraute Sophie über den ungewollten Online-Hit, den sie und Joe dem 40-Jährigen zu verdanken haben. "Na ja, wir haben ihn nicht als unseren Hochzeitsfotografen ausgesucht – er hat einfach entschieden, alles live zu streamen", erzählte die Game of Thrones-Darstellerin in der Graham Norton Show.

Joe Jonas und Sophie Turner in Las Vegas 2019Instagram / diplo
Joe Jonas und Sophie Turner in Las Vegas 2019
Diplo beim Stagecoach Festival 2019 in Indio (Kalifornien)Getty Images
Diplo beim Stagecoach Festival 2019 in Indio (Kalifornien)
Sophie Turner und Joe Jonas in Los AngelesGetty Images
Sophie Turner und Joe Jonas in Los Angeles
Wärt ihr an Joes und Sophies Stelle sauer gewesen?743 Stimmen
560
Ja, so etwas gehört sich einfach nicht.
183
Nein, ich hätte auch darüber lachen können!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de