Das war ein flotter Dreier! Bei Let's Dance brannte beim Trio-Dance von Ella Endlich (34) die Luft: Sie tanzte zusammen mit Valentin Lusin (32) und seiner Ehefrau Renata (31) eine Rumba zur Ballade "Lovesong" von The Cure. Die Performance der drei endete mit einer scharfen Überraschung: Am Schluss tauschten Ella und Renata einen zärtlichen Kuss aus. Dieser heiße Moment sorgte bei der Jury und den Zuschauern für regelrechte Schnappatmung!

Der Kuss von Ella und Renata brachte vor allem Jorge Gonzalez (51) ziemlich in Wallung und entlockte ihm ein ziemlich überraschendes Geständnis: "Ich glaube, ich werde hetero heute. Das war mehr als tanzen, das war träumen." Seine Mit-Juroren Motsi Mabuse (38) und Joachim Llambi (54) waren ebenfalls begeistert: "Ich finde es schön, wenn man hier jemanden erlebt, der auf so einem hohen Niveau eine Atmosphäre kreiert, die so euphorisch ist. Es war nicht nur technisch hervorragend. Ich glaube, mit der Rumba hast du gezeigt, dass du Gefühl geben kannst und du hast gezeigt, dass das auf dem höchsten Niveau bist, das es hier jemals gab", erklärte Llambi begeistert. Die anschließenden 30 Punkte waren da keine Überraschung mehr.

Auch die User konnten kaum glauben, was sie da zu sehen bekommen hatten: "Was Ella abgeliefert hat, war ein Fest für die Augen", "Das erste Mal, das Ella wirklich berührt hat. Was für ein Trio" und "Das war schon eine geile Nummer", schrieben unter anderem drei User auf Twitter.

Valentin Lusin und Ella Endlich bei ihrer Tanz-Performance
Getty Images
Valentin Lusin und Ella Endlich bei ihrer Tanz-Performance
Ella Endlich und Valentin Lusin bei ihrer Performance
Getty Images
Ella Endlich und Valentin Lusin bei ihrer Performance
Ella Endlich, Sängerin
Getty Images
Ella Endlich, Sängerin
Was sagt ihr zu dem Kuss von Ella und Renata?2399 Stimmen
1675
Das war der perfekte Schluss für den Tanz!
724
Ich finde, das war zu übertrieben!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de