Gibt es bald keine Lachnummern mehr bei Schwiegertochter gesucht? Die Kuppelshow lebte bisher von einem ganz bestimmten Serienkonzept: möglichst viele sinnfreie Alliterationen, lustige Bauchbinden und die skurrilsten Kandidaten aller Zeiten – und genau dafür lieben die Fans die Show von Moderatorin Vera Int-Veen (51)! Für die neue 13. Staffel haben sich die Show-Macher aber offenbar etwas Neues überlegt: Wird "Schwiegertochter gesucht" etwa seriöser?

Auf das absolute Markenzeichen der Show, die krassen Alliterationen, mussten die Zuschauer in der Auftaktfolge der neuen Staffel verzichten. Auch sonst scheinen Witze auf Kosten der Kandidaten mittlerweile Geschichte zu sein. Die liebeshungrigen Singles bieten den "Schwiegertochter gesucht"-Redakteuren in diesem Jahr allerdings auch viel weniger Zündstoff. Von verzweifelten Junggesellen mit seltsamen Hobbys, schlechter Grammatik und verrückten Looks ist dieses Mal nämlich keine Spur. Haben sich die "Schwiegertochter gesucht"-Macher also ein neues Konzept überlegt?

Bei den Stammzuschauern scheint das jedenfalls alles andere als gut anzukommen. Auf Twitter fordern viele User zumindest schon ihr altes "Schwiegertochter gesucht" zurück: "Wo sind die Alliterationen? Wo die lustigen Kandidaten? Ich bin enttäuscht", meint zum Beispiel ein User.

"Schwiegertochter gesucht"-Kandidat Marco mit Vera Int-VeenMG RTL D
"Schwiegertochter gesucht"-Kandidat Marco mit Vera Int-Veen
Vera Int-Veen für die 13. Staffel von "Schwiegertochter gesucht"TVNOW
Vera Int-Veen für die 13. Staffel von "Schwiegertochter gesucht"
Vera Int-Veen mit "Schwiegertochter gesucht"-Kandidat MaikMG RTL D
Vera Int-Veen mit "Schwiegertochter gesucht"-Kandidat Maik
Was haltet ihr von dem neuen "Schwiegertochter gesucht"-Konzept?1192 Stimmen
491
Toll, so gefällt mir das viel besser!
701
Blöd, mir fehlen die Alliterationen und die lustigen Kandidaten!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de