Im Oktober 2017 kam Britain's Got Talent-Juror Simon Cowell (59) mit einem Schrecken davon, als er einen Schwächeanfall erlitt und die Treppen in seinem Haus hinunter stürzte. Die Ärzte machten einen niedrigen Blutdruck dafür verantwortlich. Grund genug für den TV-Star, um seinen Lebensstil zu ändern und einen gesünderen Weg einzuschlagen. Heute geht es Cowell besser denn je – und das sieht man auch!

Fans der TV-Show "Britain's Got Talent" mussten beim Halbfinale in London wohl zweimal hinschauen, als ein strahlender Simon Cowell die Bühne betrat. Nach der Show ließ sich der Musikproduzent auch von Paparazzi fotografieren, wirkte glücklich und deutlich erschlankt. Wie Daily Mail berichtet, hat er rund neun Kilo verloren, nachdem er seine Ernährung vor einiger Zeit komplett umstellte. Simon habe demnach sowohl Fleisch als auch Milchprodukte, Weizen und Zucker von seinem Speiseplan verbannt. Inspirieren lässt er sich hierbei übrigens von seinem fünfjährigen Sohn Eric. "Außer Eis mag er tatsächlich Wasser und isst sein rohes Gemüse. Ich mache die Eric-Cowell-Diät", scherzte Simon im Extra-Interview.

Wie ein Insider wissen will, sei der neue gesunde Lebensstil eine Reaktion auf eine ärztliche Diagnose. Die anonyme Quelle verriet gegenüber Daily Mirror, dass sich Simon aufgrund von chronischer Müdigkeit an einen Arzt wandte, der herausfand, dass diese durch eine Intoleranz gegen bestimmte Lebensmittel ausgelöst wird.

Simon Cowell im Oktober 2018Getty Images
Simon Cowell im Oktober 2018
Simon Cowell in Los AngelesGetty Images
Simon Cowell in Los Angeles
Simon Cowell beim "X-Factor"-Casting 2017Anthony Devlin
Simon Cowell beim "X-Factor"-Casting 2017
Findet ihr auch, dass Simon deutlich schlanker aussieht?249 Stimmen
199
Ja, auf jeden Fall.
50
Nee, das wäre mir jetzt gar nicht so aufgefallen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de