Paris will Prinzessin Diana (✝36) Tribut zollen! Am 31. August 1997 kam die Mutter von Prinz William (36) und Prinz Harry (34) bei einem Autounfall in der französischen Metropole ums Leben. Der Platz in der Nähe des Unfallortes trägt derzeit noch den Namen der verstorbenen Opernsängerin Maria Callas. Nun soll er – 22 Jahre später – nach Diana benannt werden, um so das Andenken an die legendäre Royal-Lady aufrecht zu erhalten und ihr humanitäres Engagement zu würdigen.

"Wir haben uns dazu entschlossen, den Platz umzubenennen, da er bereits von Parisern und Touristen für Diana bestimmt worden war", erklärte ein zuständiger Mitarbeiter des Pariser Rathauses laut The Telegraph. Schon bald werde der Pariser Stadtrat demnach über das Vorhaben abstimmen und den "Place Diana Princesse de Galles" einweihen. Die Abstimmung soll nur noch eine reine Formalität sein, mit großer Wahrscheinlichkeit werde die Namensänderung bewilligt. Bereits im Juni könnte das neue Straßenschild daher aufgestellt werden.

Der Tod von Diana sorgt heute noch immer für Diskussionen. Erst kürzlich hatte sich bei der Online-Ausgabe der britischen Express ein Paar gemeldet, das offenbar am Tag des Unfalls vor Ort gewesen war und zwei "komisch geparkte" Autos entdeckt hatte. Die beiden waren der festen Überzeugung, dass der Tod der 36-Jährigen damals kein Unfall war.

Prinzessin Diana in ParisSplash News
Prinzessin Diana in Paris
Prinzessin Diana, 1988Getty Images
Prinzessin Diana, 1988
Prinzessin Diana bei einem Lunch 1996 in LondonGetty Images
Prinzessin Diana bei einem Lunch 1996 in London
Seid ihr überrascht, dass die Pariser den Platz umbenennen wollen?355 Stimmen
239
Nein, Diana war für die Pariser doch die "Königin der Herzen".
116
Ja, vor allem, weil ihr Tod schon so lange her ist.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de