Seit dem Tod von Star-DJ Avicii (✝28) ist schon über ein Jahr vergangen. Tim Bergling, wie der schwedische Musiker mit bürgerlichem Namen hieß, nahm sich am 20. April 2018 im Oman das Leben. Ein Ereignis, das die internationale Pop-Welt zutiefst erschütterte. Für seine Fans, die diesen Verlust immer noch nicht ganz überwunden haben, gibt es nun ein kleines Trostpflaster. Posthum wurde am 6. Juni ein letztes Avicii-Album veröffentlicht.

Die besagte Platte trägt seinen Vornamen Tim als Titel und beinhaltet zwölf Songs. Außerdem sind wieder einige hochkarätige Gastmusiker auf den einzelnen Tracks vertreten. Darunter sind unter anderem Imagine Dragons, Noonie Bao und die "Release Me"-Interpretin Agnes Carlsson (31). Wie sein Debüt-Werk "True" enthält "Tim" eine Kollaboration mit dem Soulsänger Aloe Blacc (40). Ihr 2013 erschienenes Duett "Wake Me Up" war ein echter Chart-Stürmer.

Ein Blick in die iTunes-Charts zeigt: Aviciis Fans stehen immer noch hinter dem Verstorbenen und feiern seine Musik. Das neue Album ist von null auf Platz eins eingestiegen.

Avicii beim MLB Fan Cave 2013
Getty Images
Avicii beim MLB Fan Cave 2013
Sängerin Agnes Carlsson bei der Mercedes-Benz Fashion Week in Stockholm 2012
Getty Images
Sängerin Agnes Carlsson bei der Mercedes-Benz Fashion Week in Stockholm 2012
Sänger Aloe Blacc beim Women's March 2019
Getty Images
Sänger Aloe Blacc beim Women's March 2019
Wie findet Ihr Aviciis neues Album?408 Stimmen
279
Super, ich kann gar nicht mehr aufhören, es zu hören!
129
Ich hatte noch keine Zeit, es mir anzuhören!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de