Hochzeit im kleinsten Kreis, aber muss der wirklich so klein sein? Am Wochenende gaben sich Katherine Schwarzenegger (29) und Chris Pratt (39) gerade einmal sechs Monate nach der Bekanntgabe ihrer Beziehung das Jawort. Die Tochter von Arnold Schwarzenegger (71) und der Schauspieler beschränkten sich bei der Gästeschar auf die engsten Freunde und Familienmitglieder. Katherines Halbbruder Joseph Baena (21) schaffte es aber wohl trotzdem nicht auf die Einladungsliste!

Weder auf Paparazzi-Fotos des besonderen Tages noch auf Erinnerungsaufnahmen bei Social Media ist Joseph zu sehen. Kein Wunder: Er scheint bei der Heirat in Montecito, Kalifornien, gar nicht dabei gewesen zu sein. Stattdessen sah man den Schwarzenegger-Spross in seiner Instagram-Story im Fitnessstudio trainieren. Der Grund für Josephs Abwesenheit ist zwar nicht bekannt, allerdings scheinen er und Katherine nicht das beste Verhältnis zu haben.

Schon am internationalen Tag der Geschwister im April schloss die Neu-Ehefrau ihren Halbbruder aus. Sie postete ein Throwback-Bild von sich, ihren Brüdern Christopher (21) und Patrick (25) und ihrer Schwester Christina (27) – ohne Joseph. Außerdem: Joe folgt Katherine und Patrick auf Instagram, die beiden folgen ihm allerdings nicht zurück.

Chris Pratt und Katherine SchwarzeneggerInstagram / prattprattpratt
Chris Pratt und Katherine Schwarzenegger
Joseph BaenaInstagram / projoe2
Joseph Baena
Katherine Schwarzenegger mit ihren Geschwistern Christopher, Patrick und ChristinaInstagram / katherineschwarzenegger
Katherine Schwarzenegger mit ihren Geschwistern Christopher, Patrick und Christina
Wie findet ihr es, dass Joseph nicht dabei war?1199 Stimmen
876
Wenn sie kein gutes Verhältnis haben, ist das völlig legitim.
323
Ich finde, das gehört sich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de