Erika Dorodnova (28) bangt um die Gesundheit ihrer Hündin! Die Kleine hört auf den Namen Emily und wird von der einstigen Bachelor-Zweitplatzierten liebevoll Prinzessin genannt. Doch dem Hündchen geht es derzeit überhaupt nicht gut. Die süße Emily hatte eine Fraktur am Bein – ein sieben Millimeter großer Knochen war abgebrochen. Deshalb musste dieser nun operativ fixiert werden. Jetzt gibt die Blondine ein Update nach der OP ihres Lieblings!

Auf Instagram informiert die TV-Beauty ihre Fans über den Gesundheitszustand ihrer putzigen Kämpferin und bedankt sich für das Daumendrücken. "Sie hat die Operation gut überstanden, muss jetzt vier Wochen einen Verband tragen und darf nicht rennen und springen", berichtet die Hundeliebhaberin. Am liebsten würde ihr Haustier allerdings schon wieder loslegen. "Gegessen hat sie auch schon", verkündet Erika ein weiteres gutes Anzeichen erleichtert.

Auf dem Bild des Posts trägt Emily einen Schirm – und der ist so gar nicht nach dem Geschmack der Prinzessin. "Den Schirm nehme ich ihr unter Aufsicht ab, den findet sie blöd", offenbart Erika offen. Für genug Ruhe sorgt das TV-Gesicht in den nächsten Tagen aber gewiss. Mit den Worten "Jetzt schlafen wir uns noch richtig aus und werden hoffentlich ganz bald wieder gesund" beendet die Schönheit ihren Beitrag hoffnungsvoll.

Emily, die Hündin von Erika DorodnovaInstagram / erika_dnova
Emily, die Hündin von Erika Dorodnova
Erika Dorodnova im Juni 2019Instagram / erika_dnova
Erika Dorodnova im Juni 2019
Emily, die Hündin von Erika DorodnovaInstagram / erika_dnova
Emily, die Hündin von Erika Dorodnova
Freut ihr euch über Emilys Gesundheitsupdate?76 Stimmen
32
Ja, ich fiebere da total mit Erika und Emily mit!
44
Eher weniger, ich kenne den Hund gar nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de