Lena Meyer-Landrut (28) hat eine echte Verwandlung hinter sich. Im Jahr 2010 gewann die damalige Oberschülerin den Eurovision Song Contest und war für viele zu dieser Zeit das nette, junge Mädchen von nebenan – von diesem Image hat sich die Sängerin mittlerweile jedoch komplett verabschiedet. Heute zeigt sich die Musikerin insbesondere im Netz auch gerne sehr sexy. Jetzt erklärt Lena: Diese Freizügigkeit hat vor allem mit ihrem neuen Selbstbewusstsein zu tun!

Im Rahmen von Barbara Schönebergers Radiosendung Mit den Waffen einer Frau spricht die Musikerin unter anderem über ihr persönliches Verhältnis zu ihrem Body. "Ich bin sehr happy mit meinem Körper", erklärt die Fitness-Enthusiastin und lässt auch durchblicken, dass das keinesfalls selbstverständlich für sie ist. Für die Hannoveranerin war diese Entwicklung nämlich ein längerer Prozess: "Ich hatte immer viel Angst davor, zu nackt zu sein. Jetzt kriege ich aber auch immer mehr Bock! Ich merke immer mehr, wie ich mich mit meinem Körper wohlfühle."

Dass sie für ihre teilweise recht aufreizenden Postings auch mal Kritik einfährt, ist der 28-Jährigen unterdessen sehr bewusst. "Wenn ich einen Hauch an Sexyness gebe, dann gehe ich auf Instagram sofort eine generelle Sexoffensive an. Das ist wie eine Nadel fallen lassen und es explodiert eine Riesenbombe", schildert Lena ihre bisherigen Erfahrungen mit den sozialen Medien. Deshalb passe sie auch sehr auf, wie viel sie von sich preisgibt. Das ganze Gespräch der Powerfrauen ist am Samstag, den 15. Juni ab 11:00 Uhr auf barba radio zu hören.

Lena Meyer-Landrut bei der 1Live-Krone im Dezember 2018Getty Images
Lena Meyer-Landrut bei der 1Live-Krone im Dezember 2018
Lena Meyer-Landrut performt beim Eurovision Song Contest 2010 in OsloGetty Images
Lena Meyer-Landrut performt beim Eurovision Song Contest 2010 in Oslo
Lena Meyer-Landrut in Cannes, 2019Dave Bedrosian / Future Image
Lena Meyer-Landrut in Cannes, 2019
Was sagt ihr zu Lenas neuer Sexyness?712 Stimmen
469
Super! Ich feier sie total dafür.
243
Ich finde, sie übertreibt es damit ein wenig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de