Wird Rosario Dawson (40) womöglich irgendwann First Lady? Die Schauspielerin hat im März 2019 bestätigt, dass sie und der Politiker Cory Booker ein Paar sind. Der Demokrat sitzt seit 2013 für den US-Bundesstaat New Jersey im Senat. Cory hat aber noch größere Pläne. Der Jurist will Präsidentschaftskandidat seiner Partei werden und 2020 den Amtsinhaber Donald Trump (73) aus dem Weißen Haus vertreiben. Dabei rechnet er offenbar fest mit Rosario an seiner Seite. Womöglich ist die Hochzeit sogar schon geplant!

Cory war kürzlich zu Gast in der Talkshow von RuPaul (58). Dem Moderator fiel auf, dass der Demokrat im Fall eines Wahlsiegs der erste Junggeselle im Präsidentenamt wäre. Das wollte der Politiker so aber nicht stehen lassen. Die Amtseinführung finde ja erst im Januar 2021 statt, sagte er und fügte vielsagend hinzu: "Man weiß nie, was bis dahin passiert."

Rosario saß während der Sendung im Publikum und lächelte vielsagend. "Sie daten eine sehr berühmte Person", meinte RuPaul zu seinem Gast. Der stellte richtig: "Eine sehr besondere Person". Ob als Freundin oder Ehefrau: Rosario steht voll hinter Corys Kampagne. Er würde ein wunderbarer Präsident werden, meinte die 40-Jährige.

Cory Booker, 2018ZUMAPRESS.com/MEGA
Cory Booker, 2018
Rosario Dawson, SchauspielerinVivien Killilea/ Getty Images
Rosario Dawson, Schauspielerin
Rosario Dawson bei der Premiere von "Miss Bala"Getty Images
Rosario Dawson bei der Premiere von "Miss Bala"
Glaubt ihr, dass Rosario und Cory bald heiraten werden?103 Stimmen
90
Ja, das klingt ganz danach!
13
Nein, das war bestimmt nicht so ernst gemeint!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de