Die Trauer ist noch immer unendlich groß. Vor wenigen Wochen verlor Country-Star Granger Smith seinen erst drei Jahre alten Sohn River: Der Junge ertrank durch ein tragisches Unglück im Pool der Familie. Nun fasste der Musiker den Mut, in einem Video darüber zu sprechen, wie er mit dem Schmerz umgeht – und erzählte dabei auch vom letzten gemeinsamen Augenblick mit seinem Sprössling.

In dem emotionalen YouTube-Clip erinnert sich der Sänger daran, wie River unmittelbar vor seinem Tod noch seiner älteren Schwester London beim Turnen im Garten zuschaute. "Sauge diesen Moment auf, denn er wird nicht von Dauer sein", habe er in diesem Augenblick sogar noch zu sich selbst gesagt – und ahnte dabei nicht, welche Bedeutung dieser Gedanke später für ihn haben würde. Wie das Leben seines Sohnes weiter verlaufen wäre, wolle er sich nicht ausmalen. "Ich werde keine Gedankenspiele zulassen, in der es um die fiktive Entwicklung von River geht, in der er seinen College- oder High-School-Abschluss macht oder Football spielt – denn ich glaube, dass er genau für diese Zeitspanne auf der Erde sein sollte", so der 39-Jährige in dem Video.

Nach dem Tod des Jungen meldeten sich in den sozialen Medien zahlreiche Weggefährten von Granger und sprachen dem Texaner ihr tiefes Mitgefühl aus. "Ich kann mir nicht vorstellen, was ihr alle durchmacht. Ich bete für dich und deine Familie, Bruder", zeigte sich beispielsweise Musiker-Kollege Luke Bryan (42) tief betroffen von dem Unglück.

Granger Smith mit seinem Sohn River Kelly
Instagram / grangersmith
Granger Smith mit seinem Sohn River Kelly
River Kelly Smith, Sohn von Country-Sänger Granger Smith
Instagram / grangersmith
River Kelly Smith, Sohn von Country-Sänger Granger Smith
Luke Bryan, Country-Sänger
Getty Images
Luke Bryan, Country-Sänger


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de