Sophie Gradon ist schon seit einem Jahr tot! Die ehemalige Teilnehmerin der britischen Dating-Show Love Island wurde im Juni 2018 leblos in ihrer Wohnung aufgefunden. Nachdem monatelang über die Todesursache spekuliert worden war, brachten die polizeilichen Ermittlungen im April endlich Gewissheit: Die 32-Jährige habe sich das Leben genommen. An ihrem ersten Todestag zollt das Reality-Format seiner Kandidatin von 2016 nun Tribut!

Auf dem offiziellen Instagram-Account von "Love Island" wurde ein Foto von Sophie veröffentlicht: Die Beauty strahlt bei sonnigem Wetter glücklich in die Kamera. In der Bilderunterschrift heißt es: "In liebevoller Erinnerung an Sophie Gradon (1985 - 2018), vermisst, aber nie vergessen." Sich gegenseitig Kraft geben können sich die Fans unter dem Beitrag allerdings nicht, denn die Kommentarfunktion wurde deaktiviert.

Seit ihrem Tod erinnern immer wieder Co-Stars der Sendung mit Postings an Sophie. Im Februar teilte beispielsweise Zara Holland (23) ein gemeinsames Video mit der Brünetten. Sie betonte, wie schmerzlich sie ihre Freundin vermisse.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Sophie Gradon im März 2018Instagram / sophiegradon
Sophie Gradon im März 2018
Sophie Gradon, Ex-"Love Island"-StarInstagram / sophiegradon
Sophie Gradon, Ex-"Love Island"-Star
Zara Holland und Sophie Gradon, Ex-"Love Island"-TeilnehmerinnenInstagram / zaraholland
Zara Holland und Sophie Gradon, Ex-"Love Island"-Teilnehmerinnen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de