Mimi Fiedler (43) spricht superoffen über ihre Beziehung zu Otto Steiner (56)! Nicht einmal zwei Jahre nach ihrem ersten Aufeinandertreffen läuteten bei der Schauspielerin und dem TV-Produzenten bereits die Hochzeitsglocken: Nach einer standesamtlichen Trauung im Januar schworen die Turteltauben sich nun am vergangenen Wochenende noch einmal kirchlich die ewige Treue. Doch obwohl die beiden superglücklich und total verliebt ineinander sind, kracht es auch mal mächtig zwischen ihnen, wie Mimi jetzt ganz ehrlich zugab!

"Wir leben eine ganz normale Beziehung, in der auch mal die Fetzen fliegen", offenbarte die Tatort-Darstellerin nun gegenüber Bunte. "Und wenn die bei uns fliegen, dann richtig", betonte Mimi. Sie lasse sich einfach sehr ungerne etwas sagen – "ich glaube, das liegt in meinen Genen", erklärte die gebürtige Kroatin. Doch damit sei sie nicht die einzige: Auch Otto habe stets eine starke Meinung vorzuweisen. "Da kracht's halt manchmal, aber nie für lange."

In der Regel würden die zwei sich nämlich stets wieder versöhnen: "Meistens lachen wir sehr schnell übereinander – und ich kann mich gut entschuldigen", verriet die 43-Jährige. Laut Otto seien sie beiden zudem einfach nicht der nachtragende Typ. "Anschweigen gibt es bei uns nicht", stellte Mimis Gatte klar.

Mimi Fiedler in Hamburg 2016
WENN.com
Mimi Fiedler in Hamburg 2016
Mimi Fiedler, Schauspielerin
Sascha Steinbach / Getty Images
Mimi Fiedler, Schauspielerin
Otto Steiner und Mimi Fiedler bei der UFA Night in Köln im Mai 2019
wcrART/ActionPress
Otto Steiner und Mimi Fiedler bei der UFA Night in Köln im Mai 2019
Hättet ihr gedacht, dass Otto und Mimi sich manchmal ganz schön zoffen?177 Stimmen
165
Klar, das ist in einer Beziehung völlig normal.
12
Nein, das hat mich dann doch ein wenig überrascht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de