Schüchtern ist anders! Seit heute Abend haben bei Bauer sucht Frau International auch Landwirte auf der ganzen Welt die Chance, im TV die Liebe des Lebens zu finden. Einer von ihnen ist der smarte Marco: Zahlreiche Frauen haben sich für ein Kennenlernen beworben – drei von ihnen lud er daraufhin zu sich nach Chile ein. Am Flughafen trafen der 34-Jährige und seine auserwählten Ladys das allererste Mal persönlich aufeinander – und vor allem eine Kandidatin ging gleich ran!

Die blonde Antonia war bereits beim ersten Aufeinandertreffen so Feuer und Flamme, dass sie dem Bauer euphorisch um den Hals fiel. Würde man es nicht besser wissen, wirkte es tatsächlich so, als ob sie Marco schon seit Jahren kennt. Da war selbst der leidenschaftliche Wanderer platt. Schon im Vorfeld habe er sich Gedanken gemacht, welche der drei Frauen sich bei der Begrüßung etwas besonderes einfallen lässt – und Antonia lieferte die Antwort.

Damit aber nicht genug: Beim Einsteigen ins Auto nutzt die 33-Jährige die Chance und setzte sich selbstbewusst und ohne Zweifel gleich direkt auf den Beifahrersitz neben Marco – doch was dann passierte, damit rechnete niemand: Antonia brachte tatsächlich kein einziges Wort heraus. "Ich dachte, sie wird es sein, die am ehesten das Gespräch sucht. Aber sie hat sich total zurückgehalten und nichts gesagt", wunderte sich im anschließenden Interview Marco.

Marco, "Bauer sucht Frau International"-KandidatTVNOW / Tobias Strempel
Marco, "Bauer sucht Frau International"-Kandidat
Bauer Marco aus ChileRTL
Bauer Marco aus Chile
Marco, "Bauer sucht Frau International"-KandidatTVNOW / Tobias Strempel
Marco, "Bauer sucht Frau International"-Kandidat
Was haltet ihr von Antonias euphorischer Begrüßung?659 Stimmen
303
Ich fand es cool, macht sie sympathisch.
356
Das ging wirklich gar nicht und war nur peinlich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de