Das wird eine Super-Sause! Wenn Kinder von Mega-Stars Geburtstag haben, reicht es offenbar nicht, mit einer Tiefkühltorte, ein paar Ballons und Konfetti um die Ecke zu kommen. Da wird lieber richtig aufgefahren. So auch beim ersten Geburtstag von Kulture, der Tochter von Cardi B (26) und Rapper Offset (27). Die US-Musikerin kündigte jetzt stolz an, unglaubliche 400.000 Dollar (etwa 351.000 Euro) für die Party ausgeben zu wollen.

Ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen, berichtete Cardi ihren rund 46,1 Millionen Followern auf Instagram in einem Live-Video: “Keine Lüge, ich werde um die 400.000 Dollar ausgeben. Und ich denke so, verdammt! 400.000 Dollar für eine Geburtstagsparty? Aber es ist ihre erste Geburtstagsparty und der Sch*ß kostet nun mal so viel.” Doch die Vorfreude auf den großen Tag wird nun getrübt.

Die Pläne, Kultures ersten Geburtstag so groß zu feiern, waren bereits gemacht, als am Freitag die Anklage in 14 Punkten gegen die US-Rapperin eingereicht wurde – unter anderem wegen versuchter Körperverletzung und Belästigung. Im vergangenen August soll es in einem Stripclub im New Yorker Stadtteil Queens zu einem Streit zwischen der 26-Jährigen und zwei Bardamen gekommen sein. Sie beschuldigte eine von ihnen, eine Affäre mit ihrem Ehemann gehabt zu haben. Cardi habe dann Flaschen und Stühle nach den Frauen geworfen.

Cardi B bei einem Auftritt im Juni 2019
ZUMAPRESS.com / MEGA
Cardi B bei einem Auftritt im Juni 2019
Cardi B im Mai 2019 in Las Vegas
Getty Images
Cardi B im Mai 2019 in Las Vegas
Cardi B im Juni 2019 beim Summer Jam 2019 in New Jersey
Getty Images
Cardi B im Juni 2019 beim Summer Jam 2019 in New Jersey
Findet ihr Cardis B-Day-Pläne zu übertrieben?257 Stimmen
208
Total, das ist wirklich unnötig.
49
Ach nö, sie haben das Geld doch, also warum nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de