Jetzt spricht der Ex von Pamela Anderson (51)! Mit der Bekanntgabe ihrer Trennung sorgte die frühere Baywatch-Schauspielerin für großen Aufruhr. Sie warf ihrem Ex Adil Rami nämlich vor, über die zwei Jahre ihrer Beziehung ein Doppelleben geführt zu haben: Er soll nie wirklich von Sidonie Biémont, die er für Pam verlassen haben soll, getrennt gewesen sein. Den Vorwurf, er habe ein falsches Spiel gespielt, weist ihr Verflossener nun aber entschieden zurück.

Eine Trennung sei nie eine leichte Situation und bewege manche Menschen zu emotionalen Aussagen, beginnt der Fußballer seinen Instagram-Post. Eigentlich wolle er Details der Beziehung nicht öffentlich preisgeben, kann Pamelas Vorwürfe nun jedoch nicht unkommentiert lassen. "Ich habe auf keinen Fall ein Doppelleben geführt. Ich bin nur bemüht, eine beständige Beziehung zu meinen Kindern und ihrer Mutter Sidonie aufrechtzuerhalten, denn für sie empfinde ich weiterhin tiefen Respekt", erklärt Adil weiter. Ihm sei allerdings auch bewusst, dass er sich in dieser Angelegenheit um mehr Transparenz hätte bemühen müssen.

Trotz des Wirbels, den seine Ex mit ihrem Posting und den Vorwürfen ausgelöst hat, gibt sich der 33-Jährige versöhnlich. "Pamela ist eine geradlinige Person, die ich zutiefst respektiere, die für ihre Überzeugungen einsteht, die in ihren Kämpfen aufrichtig ist und für die meine Liebe immer echt und ehrlich war", schreibt Adil in seinem Beitrag über die 51-Jährige.

Pamela Anderson und Adil Rami auf einer Premierenfeier in ParisGetty Images
Pamela Anderson und Adil Rami auf einer Premierenfeier in Paris
Sidonie Biémont (o.) mit Adil Rami bei der Fußball-EM 2016ActionPress/Niviere/SIPA
Sidonie Biémont (o.) mit Adil Rami bei der Fußball-EM 2016
Pamela Anderson und Adil Rami im Mai 2019 in ParisGetty Images
Pamela Anderson und Adil Rami im Mai 2019 in Paris
Wem glaubt ihr?727 Stimmen
481
Pamela – warum sollte sie so etwas erfinden?
246
Adil wirkt für mich glaubwürdiger.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de