Beth Chapman (✝51) hatte genaue Vorstellungen, wie ihre Liebsten sich von ihr verabschieden sollen! Im November wurde der Frau von TV-Star Duane "Dog" Chapman (66) mitgeteilt, dass ihr Kehlkopfkrebs zurückgekehrt sei und es keine Heilung für sie gebe. Am Mittwoch verstarb die 51-Jährige schließlich an den Folgen ihrer schweren Krankheit. Zuvor hatte sie Vorkehrungen getroffen und mit ihrer Familie über ihre Ideen für ihre Trauerfeier gesprochen: An zwei verschiedenen Orten sollen die Menschen von ihr Abschied nehmen können!

Quellen, die der Familie nahe stehen, berichteten dem Magazin TMZ, dass Beth mehrere Gespräche mit ihrem Mann und ihren vier Kindern gehabt habe. Gemeinsam mit Dog habe sie Details für ihre Totenfeiern ausgearbeitet: Eine soll in Colorado stattfinden, wo Beth in ihrer Kindheit gelebt hatte, die zweite in ihrer Wahlheimat Hawaii. Die Feiern seien offen für jeden, der kommen möchte. Der Insider offenbarte außerdem: "Für Beths Familie war es schwer, diese Gespräche zu führen. Aber sie sind froh, dass sie es getan haben, damit sie ihre Wünsche erfüllen können."

Die offizielle Gedenkveranstaltung auf Hawaii findet am Samstagnachmittag am Fort DeRussy Beach in Waikiki statt. Sie wird einen hawaiianischen Gesang, ein Gebet und einen Paddelausflug mit Familie und Freunden zu Beths Ehren beinhalten. Wann die Verabschiedung in Colorado sein soll, steht bisher nicht fest.

Duane und Beth Chapman bei den Country Music Awards 20137Actionpress/ SIPA PRESS
Duane und Beth Chapman bei den Country Music Awards 20137
Beth und Duane Chapman im September 2017Actionpress/ NICEPAPGIO/X17online.com
Beth und Duane Chapman im September 2017
Beth und Duane Chapman vor einem Restaurant in Los Angeles, 2015Splash News
Beth und Duane Chapman vor einem Restaurant in Los Angeles, 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de