Lisa Vanderpump meldet sich erstmals nach dem Tod ihrer Mutter zu Wort. Die ehemalige Teilnehmerin von The Real Housewives of Beverly Hills hatte ein inniges Verhältnis zu ihrer Mutter Jean, die Anfang des Monats im Alter von 84 Jahren überraschend verstorben war. Auf ihren Social-Media-Kanälen postete sie nun ein Bild von sich, ihrer Mutter – und ihrem Bruder Mark, den sie ebenfalls vor einem Jahr verloren hatte.

Ihre herzzerreißende Botschaft teilte sie mit einem Familienfoto am Dienstag auf Twitter: "Jetzt, wo du in Frieden zu Mark gehst, Mama. Das ist echt ein tragisches Jahr. Ich danke euch allen für eure schönen Nachrichten und die freundlichen Worte. Das Leben ist so fragil und ich habe keine Zeit für Negativität." Wie die Daily Mail berichtet, standen sich Mutter und Tochter sehr nahe. Jean vermied es jedoch, ihr Privatleben öffentlich zu machen und lebte eher zurückgezogen.

Die vergangenen 14 Monate waren nicht leicht für Lisa. Im April 2018 wurde die Familie bereits von einem schweren Schicksalsschlag getroffen, als Lisas Bruder Mark Selbstmord beging. Zudem musste sich die Reality-Darstellerin mit einer turbulenten Staffel bei den Real Housewives of Beverly Hills auseinandersetzen, die letztendlich dazu führte, dass sie die Dreharbeiten einstellte und die Show verließ. Der Grund: Laut der Daily Mail sei sie es leid gewesen, von den anderen Darstellern gemobbt zu werden.

Mark, Jean und Lisa VanderpumpTwitter / LisaVanderpump
Mark, Jean und Lisa Vanderpump
Lisa VanderpumpGetty Images
Lisa Vanderpump
Lisa Vanderpump, TV-BekanntheitGetty Images
Lisa Vanderpump, TV-Bekanntheit
Folgt ihr Lisa Vanderpump auf ihren Social-Media-Kanälen?20 Stimmen
4
Ja, klar.
16
Nee, ich bin kein Follower.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de