Ehrliche Worte über eine düstere Zeit: Alanis Morissette (45) ist heute stolze Mutter der knapp dreijährigen Tochter Onyx und des achtjährigen Ever – im März verkündeten die Sängerin und ihr Ehemann Mario Treadway (39) zudem, dass sie erneut Nachwuchs erwarten. Dass sie allerdings einmal eine so große Familie haben würden, war vor einigen Jahren noch unvorstellbar: Wie die 45-Jährige jetzt in einem Interview offenbarte, erlitt sie bereits mehrere traumatische Fehlgeburten.

Im Gespräch mit dem Magazin Self erklärte Alanis: "Zwischen Ever und Onyx hatten wir ein paar Fehlstarts. Ich wollte immer drei Kinder haben und dann kam es zu einigen Herausforderungen und Fehlgeburten, daher dachte ich nie, dass das möglich sein würde." Die Erfahrungen seien mit viel Trauer und Angst verbunden gewesen: "Ich bin einer Schwangerschaft hinterhergejagt und habe dafür gebetet, dabei habe ich aber auch viel über meinen Körper, über Biochemie, Unempfänglichkeit und Gynäkologie gelernt. Der lange Prozess war qualvoll und brachte viele Verluste mit sich."

Dass sie jetzt noch einmal schwanger sei, habe Alanis glücklich gemacht. Die Dinge hätten sich geändert, als sie begann, ihr Problem aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten. Neben Blutuntersuchungen und Operationen sollen auch Traumabewältigung und Gespräche mit einer Hebamme dazu geführt haben, dass sie ihre Gesundheit heute wieder im Griff hat und jetzt noch einmal eine Schwangerschaft erleben darf.

Alanis Morissette bei den American Music Awards 2015FayesVision / WENN.com
Alanis Morissette bei den American Music Awards 2015
Alanis Morissette, SängerinInstagram / alanis
Alanis Morissette, Sängerin
Alanis Morissette im Oktober 2018Getty Images
Alanis Morissette im Oktober 2018
Wie findet ihr es, dass Alanis so offen über ihre Fehlgeburten spricht?488 Stimmen
463
Ich finde das bewundernswert, damit hilft sie sicher vielen anderen Betroffenen!
25
Ich denke, solche Dinge sollten Privatsache sein!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de