Giannina Haupt spricht offen über die erste Zeit nach Carl Jakob Haupts (✝34) Diagnose! Dem Berliner Modeblogger war vor drei Jahren mitgeteilt worden, dass er Magenkrebs habe und es keine Hoffnung für ihn gebe. Im April verlor er seinen Kampf gegen die Krankheit schließlich – bis zuletzt war Gia nicht von seiner Seite gewichen und verbrachte sogar nach seinem Tod noch eine Nacht neben ihm. Es hätte auch anders kommen können: Carl hatte Gia nach der Schock-Nachricht angeboten, sich zu trennen!

Gegenüber Bild verrät die Beauty nun, dass ihr Liebster sie vor die Wahl gestellt habe: "Jakob sagte mir am Morgen nach der Diagnose, dass ich das nicht mitmachen müsse. Dass er versteht, wenn ich gehen will. Dass er das durchzieht und wir uns wiedersehen können, wenn alles vorbei ist." Die 25-Jährige habe jedoch gar nicht lange nachdenken müssen und zu ihrem Freund gesagt, dass er nie wieder so einen "Mist" erzählen soll. "Ich habe meinen Job in New York abgebrochen und bin bei Jakob eingezogen", erzählt Gia.

Auch während seiner Chemotherapie stand die Influencerin Carl bei und genoss die Zeit mit ihm, so gut es ging: Kurz bevor ihm der Magen rausgenommen wurde, habe sie ihn mit einem Trip nach Venedig überrascht. "Damit er noch einmal so viel Pizza und Pasta essen konnte, bis er platzt", sagt Giannina.

Carl Jakob Haupt,Splash News
Carl Jakob Haupt,
Giannina und Carl Jakob Haupt im Januar 2018 in BerlinGetty Images
Giannina und Carl Jakob Haupt im Januar 2018 in Berlin
Giannina Haupt, ModelInstagram / gia_escobar
Giannina Haupt, Model


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de