Es war ein Interview der ganz besonderen Art! Vergangenen Dienstag war Felix Jaehn (24) zu Gast in der Talkshow von Markus Lanz (50) – genau wie schon ein Jahr zuvor. An diese Begegnung konnte sich der Moderator allerdings wohl nicht mehr so recht erinnern und trat mit seinen Fragen in einige Fettnäpfchen. Der Star-DJ ließ den Moderator daraufhin ziemlich auflaufen.

Gleich zu Beginn der Unterhaltung im ZDF-Studio wird auf einem Bildschirm ein Foto von Felix, auf einem DJ-Pult stehend, eingeblendet. Auf die Frage des 50-Jährigen, wo das denn gewesen sei, gibt es vom Musikproduzenten die erste Schelle: "Das war beim Sputnik Spring Break Festival auf der Halbinsel Pouch. Das haben wir nämlich beim letzten Mal, als wir hier waren, besprochen." Sichtlich irritiert scheint der gebürtige Hamburger auch darüber, dass Markus beharrlich den Gesundheitszustand des 2018 verstorbenen Musikers Avicii (✝28) zur Sprache bringt. Obwohl Felix bereits zuvor erklärt hatte, dass er zu dem Schweden keinen persönlichen Kontakt gehabt habe.

Einzig mit seiner Überleitung zum Coming-out des 24-Jährigen als Bisexueller kann der Medien-Profi die angespannte Stimmung etwas verbessern. Nach verständnisvollen Worten resümiert Felix: "Das ist toll, dass du das sagst. Das bedeutet vielen Menschen und Zuschauern sehr viel."

Felix Jaehn im November 2018 in BerlinGetty Images
Felix Jaehn im November 2018 in Berlin
Markus Lanz im Dezember 2014Getty Images
Markus Lanz im Dezember 2014
Felix Jaehn im Dezember 2018 in BochumGetty Images
Felix Jaehn im Dezember 2018 in Bochum
Könnt ihr verstehen, dass Felix so genervt reagierte?3149 Stimmen
693
Nein, das ist einfach nur respektlos!
2456
Ja, ich bin da ganz bei ihm.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de