Was für ein TV-Spektakel! Am Donnerstagabend flimmerte die zweite Folge von The Masked Singer über die deutschen Bildschirme – und wieder jagte ein Highlight das nächste. Der Astronaut sorgte bei den Zuschauern im Studio und vor den heimischen Mattscheiben erneut für Gänsehaut und das Eichhörnchen für Lacher. Trotzdem gab es ein Detail, das den Fans zu Hause wohl entgangen sein dürfte: Promiflash war live vor Ort und verrät nun: Dieser Moment wurde im TV nicht gezeigt.

Für den Panther wurde es in der Folge vom Donnerstag ganz schön knapp: Nach dem ersten Duell musste die sexy Latex-Katze zittern. Umso größer war die Freude dann, als Moderator Matthias Opdenhövel (48) verkündete, dass der Panther eine Runde weiter ist. Was die Fernsehzuschauer nicht mitbekamen: Als die verkleidete Promi-Dame backstage ankam, gab sie – vermutlich ungeplant – einen lauten Freudenschrei von sich. Ob man da vielleicht ihre echte Stimme hätte heraushören können? Promiflash ist sich sicher, dass sie in diesem Augenblick jedenfalls nicht verzerrt wurde.

Absoluter Liebling von Fans und Rateteam ist jedoch offenbar das Monster. Als das pinke Plüschtier die Bühne betrat, wickelte es alle um den Finger. Besonders niedlich: seine Orientierungslosigkeit. Mehrfach mussten die "Security"-Männer das Monster in den Backstage-Bereich lotsen, weil es den Ausgang sonst nicht gefunden hätte.

Das Eichhörnchen von "The Masked Singer"Getty Images
Das Eichhörnchen von "The Masked Singer"
"The Masked Singer"-Kandidat PantherGetty Images
"The Masked Singer"-Kandidat Panther
Matthias Opdenhövel bei "The Masked Singer"Getty Images
Matthias Opdenhövel bei "The Masked Singer"
Würdet euch die Show gerne mal live anschauen?1131 Stimmen
664
Ja, auf jeden Fall!
467
Nö, zu Hause ist es doch viel gemütlicher.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de