Schlimme Schlammschlacht zwischen dem Ex-Promi-Paar Anne Wünsche (27) und Henning Merten. Seitdem die beiden Anfang des Jahres ihre Trennung bekannt gaben, verwickelten sie sich immer wieder in mediale Streitereien. Häufigster Streitpunkt: die Töchter Miley und Juna. Die ehemalige Berlin - Tag & Nacht-Schauspielerin klagt an, der Influencer würde zu wenig Zeit mit den Mädchen verbringen. Er weist diese Anschuldigungen zurück. Jetzt mischte sich auch Annes Mama Kerstin ein.

Auf Instagram kommentierte Annes Mutter einen Promiflash-Beitrag und erhob dabei schwere Vorwürfe gegen ihren Ex-Schwiegersohn in spe. Der Musiker gab nämlich an: "Ich denke immer zugunsten der Kinder." Da platzte Mama Wünsche der Kragen: "Dass ich nicht lache! Dann soll er mal den staatlich geregelten Unterhalt zahlen. Kooperationen mit den Kindern eingehen, Geld kassieren, sich dann Markensachen kaufen, aber nicht mal einen Schokohasen zu Ostern übrig haben." Scheint, als wäre Kerstin von Hennings Vater-Qualitäten alles andere als begeistert. Henning selbst hat sich zu diesen Vorwürfen noch nicht geäußert.

Anne selbst machte vor Kurzem eine krasse Offenbarung bezüglich der Trennung. Sie sei am Ende der Beziehung fremdgegangen – worauf sie jedoch alles andere als stolz sei.

Ex-"Berlin-Tag und Nacht"-Star Anne Wünsche und Henning MertenInstagram / henning.merten
Ex-"Berlin-Tag und Nacht"-Star Anne Wünsche und Henning Merten
Anne Wünsche mit ihren Töchtern Juna (l.) und Miley MertenInstagram / anne_wuensche
Anne Wünsche mit ihren Töchtern Juna (l.) und Miley Merten
Anne Wünsches Töchter Miley und JunaInstagram / anne_wuensche
Anne Wünsches Töchter Miley und Juna


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de