Sie hatte den richtigen Riecher! Ruth Moschner (43) war die Ratequeen in der gestrigen The Masked Singer-Ausgabe – sie enttarnte Schauspieler Heinz Hoenig (67), der sich unter dem Kakadu-Kostüm versteckt hatte. Ein großer Moment. Denn bisher hatte das Rätselteam um die blonde Moderatorin noch keinen Volltreffer gelandet. Die geheimen Identitäten der ausgeschiedenen Kandidaten Octopus (Lucy Diakovska, 43) und Schmetterling (Susan Sideropoulos, 38) blieben bis zuletzt unerkannt. Nach der Show verriet Ruth auf einer Pressekonferenz im Beisein von Promiflash, was die entscheidenden Indizien für Heinz' Enttarnung waren.

"Entscheidend war tatsächlich die letzte Show, als Elton sagte: 'Das klingt wie Heinz Hoenig'", erklärte die 43-Jährige nach der Live-Sendung. Danach hätte sie in den Einspielern immer mehr Hinweise gefunden, die perfekt auf den Schauspieler zugetroffen hätten. "Heinz Hoenig ist so ein geiler Schauspieler und der ist so emotional und der Kakadu hat so emotional gesungen. Da war so eine Empathie, aber auch so eine Wut und so was drin", führte Ruth weiter aus.

In Show eins hatte die Jurorin zunächst No Angels-Sängerin Lucy im Verdacht gehabt, sich unter einer Verkleidung zu verstecken – was eigentlich auch der Wahrheit entsprach. Schließlich schwenkte sie aber doch auf einen anderen maskierten Promi um. In der letzten Sendung äußerte Ruth ihre Vermutung direkt. Sie habe auf ihr Bauchgefühl gehört und enttarnte damit zum ersten Mal erfolgreich einen der "Masked Singer".

Ruth Moschner bei einer GalaGetty Images
Ruth Moschner bei einer Gala
"The Masked Singer"-KakaduGetty Images
"The Masked Singer"-Kakadu
Schauspieler Heinz HoenigGetty Images
Schauspieler Heinz Hoenig
Hättet ihr auch vermutet, dass sich Heinz Hoenig unter dem Kakadu-Kostüm verbirgt?1771 Stimmen
1406
Nein! Ich hatte ihn gar nicht auf dem Schirm.
365
Ja, ich habe die Indizien auch erkannt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de