Doch keine royale Kolumne von Herzogin Meghan (37)! In den letzten Wochen gab es immer wieder Gerüchte, dass die Herzogin von Sussex ihre eigene Rubrik in der Modezeitung Vogue bekommen soll. Die britische Version des Magazins – sowie die amerikanische Vogue – hatten die ehemalige Schauspielerin bereits mit Angeboten gelockt. Doch die Mama des kleinen Archie Harrison hat momentan einfach nicht die Zeit dafür!

"Meghan ist ein großer Fan der Vogue und ein großer Supporter, aber eine Kolumne in ihrer Position zu schreiben, würde einfach nicht funktionieren. Sie ist sich ihrer Verantwortung als Mitglied der königlichen Familie bewusst", plauderte jetzt ein Insider gegenüber der britischen Zeitung The Sun aus. Dass die Chefredakteurin der US-Vogue eine große Bewunderin der Ehefrau von Prinz Harry (34) ist, ist kein Geheimnis.

In einem Interview im April schwärmte Anna Wintour (69) nahezu von Meghan und dem frischen Wind, den sie in das britische Königshaus bringe. Besonders inspirierend fand Anna den Moment, als der Suits-Star bei der royalen Hochzeit alleine den Traualtar entlangschritt. "Das war für mich repräsentativ für eine moderne Frau", meinte die legendäre Modejournalistin.

Prinz George und Herzogin Meghan mit Sohn ArchieJames Whatling / MEGA
Prinz George und Herzogin Meghan mit Sohn Archie
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei einem Baseballspiel in LondonGetty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei einem Baseballspiel in London
Anna Wintour im März 2019 in New York CityGetty Images
Anna Wintour im März 2019 in New York City
Was sagt ihr dazu, dass Meghan keine Kolumne bekommt?638 Stimmen
246
Schade, ich hätte die echt gerne gelesen.
392
Ach, sie soll sich lieber um ihr Kind und ihre royalen Pflichten kümmern.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de