Streitgerüchte um die beiden royalen Ehefrauen Meghan (37) und Kate (37) gab es in den letzten Monaten immer wieder! Vor allem Kate soll mit der neuen Situation im königlichen Haus nicht ganz zufrieden sein. Fans und Presse spekulierten zuletzt immer wieder, dass die Brünette mit dem Trubel um das neue Mitglied der Royal-Family nicht zurechtkommen würde und eifersüchtig sei. Zudem seien die beiden Frauen einfach zu unterschiedlich, was eine Freundschaft zwischen ihnen schwierig erscheinen ließe. Trotz der Zoff-Spekulationen besuchten die beiden aber auch dieses Jahr wieder zusammen das Wimbledon-Finale – mit dabei Kates Schwester Pippa (35). Etwa als Stimmungsmacher?

Auf der Tribüne des Sportevents wirkten die drei Beautys ziemlich gut gelaunt. Verstehen sich Meghan und Kate etwa doch besser als erwartet oder ist die gute Laune ihrer Begleiterin zuzuschreiben? Während des Turniers lachten die drei Ladys immer wieder zusammen und schienen sich insgesamt köstlich zu amüsieren. Die Herzoginnen, die nebeneinander auf ihren Plätzen saßen, konnten außerdem mehrmals bei intensiven Gesprächen beobachtet werden.

Auch wenn Medien und Fans der Royals die Spekulationen um einen möglichen Beef der beiden Mütter immer wieder neu entflammen lassen, von Streit ist – zumindest bei öffentlichen Auftritten – keine Spur. Auch als die Tennis-Fans das Finale von 2018 gemeinsam verfolgt hatten, ließen sie sich einen potenziellen Konkurrenz-Kampf damals nicht anmerken.

Meghan und Kate auf der Wimbledon-TribüneGetty Images
Meghan und Kate auf der Wimbledon-Tribüne
Herzogin Kate, Herzogin Meghan und Pippa Middleton bei Wimbledon 2019Getty Images
Herzogin Kate, Herzogin Meghan und Pippa Middleton bei Wimbledon 2019
Herzogin Kate und Herzogin Meghan beim Wimbledon-Finale 2019Getty Images
Herzogin Kate und Herzogin Meghan beim Wimbledon-Finale 2019
Glaubt ihr, dass Kate und Meghan Pippa als Gute-Laune-Macher dabei hatten?1770 Stimmen
1395
Nein! Ich glaube nicht, dass die beiden Angst vor Zoff hatten!
375
Ja bestimmt. Ich glaube, die beiden verstehen sich einfach nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de