War die Liebe von Nadine Klein (33) und Alexander Hindersmann (30) von Anfang an zum Scheitern verurteilt? Bei Die Bachelorette überreichte die Berlinerin dem Personal Trainer ihre letzte Rose. Doch schon kurz nach Ausstrahlung des Finales schlug der Trennungsfluch zu: Sie gaben ihr Liebesaus bekannt. Über die Gründe für diese Entscheidung schwiegen beide – bis jetzt: Nadine sprach erstmals darüber, wie sehr die Öffentlichkeit ihre Beziehung belastet hat.

Bei Promi Shopping Queen betonte die 33-Jährige, dass Alex und sie es nach den Dreharbeiten durchaus miteinander versucht hätten: "Für die Öffentlichkeit waren es nur zwei Monate. Aber es gibt ja auch die Zeit, wo wir uns heimlich getroffen haben, wo wir uns auch fast jede Woche getroffen haben." Dass es letztendlich nicht geklappt hat, liegt also nicht daran, dass die beiden sich nicht um ihre Liebe bemüht hätten: "Das hatte mehrerer Gründe. Aber ich würde schon sagen, wir hätten ein Problem weniger gehabt, wenn es die Öffentlichkeit nicht gegeben hätte."

Mittlerweile hat die Beauty ihren Herzschmerz längst vergessen, denn sie ist seit Kurzem wieder in festen Händen. In ihrem Freund Tim hat die einstige Rosen-Lady nun offenbar ihren Mr. Right gefunden. "Ich liebe es, dass er so offen und aufgeschlossen ist", schwärmte Nadine im Promiflash-Interview.

Nadine Klein, Ex-BacheloretteInstagram / nadine.kln
Nadine Klein, Ex-Bachelorette
Nadine Klein 2019 in BerlinGetty Images
Nadine Klein 2019 in Berlin
Tim Nicolas und Nadine KleinInstagram / nadine.kln
Tim Nicolas und Nadine Klein
Hättet ihr gedacht, dass Nadine sich noch einmal zur Trennung äußert?1534 Stimmen
1269
Nein, ich dachte, das Thema sei längst durch.
265
Ja, sie musste das eben erst verarbeiten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de