Hat sie oder hat sie nicht? Kim Kardashian (38) gilt für viele Frauen als absolutes Styling-Vorbild – und auch um ihre Rundungen wird die Reality-Queen von vielen Fans beneidet. Die Beauty ist gerade in der Form ihres Lebens – doch ihre unglaublich schmale Taille warf zuletzt immer wieder die Frage auf, ob sich Kim die Rippen entfernen ließ. Jetzt stellte die Vierfach-Mama klar: Ihre Wespentaille verdanke sie einzig und allein ihrer Ernährung.

Anastasia Soare ist eine langjährige Freundin der 38-Jährigen und konfrontierte Kim mit den Spekulationen, sie habe sich für ihre dünne Taille unters Messer gelegt. Obwohl sie die Unternehmerin bereits seit vielen Jahren kenne, habe sie deren Körper noch nie so gesehen, erzählte Soare in ihrer Instagram-Story. Dann lüftete Kim selbst das Geheimnis ihrer Kurven und betonte: "Ich denke, ehrlich gesagt, dass es mir jetzt hilft, Veganerin zu sein."

Im April hatte die Frau von Rapper Kanye West (42) verkündet, dass sie ihre Ernährung in Zukunft komplett umstellen werde und sich fortan nur noch vegan ernähren wolle. Hättet ihr gedacht, dass Kims Ernährungsumstellung ihr zu der XXS-Taille verhalf? Stimmt in der Umfrage ab!

Kim Kardashian auf Costa RicaInstagram / kimkardashian
Kim Kardashian auf Costa Rica
Kim Kardashian um Juli 2019Instagram / kimkardashian
Kim Kardashian um Juli 2019
Kim Kardashian und Kanye West im Mai 2019 in New YorkGetty Images
Kim Kardashian und Kanye West im Mai 2019 in New York
Überrascht es euch, dass Kims schmale Taille durch ihre vegane Ernährung kommt?793 Stimmen
503
Ja, das hätte ich wirklich nicht gedacht!
290
Nein, das habe ich bereits vermutet!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de