Am Freitag ist es endlich soweit: Die dritte Staffel des Netflix-Kassenschlagers Haus des Geldes geht an den Start. Seit Dezember 2017 verzaubert die spanische Heist-Serie weltweit die Nutzer des Streamingdienstes. Die Story: Eine Gruppe rund um einen Mann (Álvaro Morte), der sich selbst nur als Professor bezeichnet, führt einen spektakulären Überfall auf die Banknotendruckerei und Münzprägeanstalt Spaniens durch. Ursprünglich hatte die Geschichte nach der zweiten Staffel abgeschlossen sein sollen – doch Netflix führt die Serie jetzt doch weiter! Diese Fakten sollten eingefleischte Fans vor dem Staffelstart wissen.

Achtung, Spoiler
Auch wenn die Bande rund um den Professor zum Ende des zweiten Teils mit stolzen 2,4 Milliarden Euro davonkommt, kann sie sich nicht zurücklehnen. Wie ein aktueller Trailer zeigt, zerstreuen sich die einzelnen Mitglieder in alle Himmelsrichtungen der Welt, um nicht von den Behörden geschnappt zu werden. Einem gelingt das nicht: Aníbal Cortés, besser bekannt als Rio (Miguel Herrán, 23). Er wird von einem Sondereinsatzkommando dingfest gemacht. Um ihren Partner aus den Fängen der Polizei zu befreien, findet sich die Truppe noch einmal zusammen – und zieht schließlich einen noch größeren Raub durch! Sie will sich spanische Goldreserven unter den Nagel reißen.

Vor allem das Auftauchen einer Figur im letzten Teaser sorgte bei den Fans zuletzt für Kopfzerbrechen: Andrés de Fonollosa Gonzalves, besser bekannt als Berlin (Pedro Alonso, 48), ist in einer Szene zu sehen! Dabei wurde der Gangster doch am Ende der zweiten Staffel von der Polizei erschossen. Ob es sich bei den Bildern wohl um eine Rückblende handelt oder Berlin die Schüsse doch irgendwie überlebt hat, erfahren die Fans ab 19. Juli auf Netflix.

Miguel Herrán und Úrsula Corberó am "Haus des Geldes"-SetNetflix / Tamara Arranz Ramos
Miguel Herrán und Úrsula Corberó am "Haus des Geldes"-Set
Szene aus der zweiten Staffel von "Haus des Geldes"Haus des Geldes, Netflix
Szene aus der zweiten Staffel von "Haus des Geldes"
Szene aus der Netflix-Serie "Haus des Geldes"Haus des Geldes, Netflix
Szene aus der Netflix-Serie "Haus des Geldes"
Seid ihr auch schon so gespannt auf die dritte Staffel?2812 Stimmen
2782
Ja total, ich bin schon sehr aufgeregt!
30
Nein, überhaupt nicht. Die Serie gefällt mir null.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de