Da ist aber jemand gehörig aufgetaut! Fünf Folgen lang tat sich Bauer sucht Frau International-Jungspund Freddy vor seinen Hofdamen sichtlich schwer, seine schüchterne Art abzulegen. Nachdem sich der bärtige Mützenträger in der vergangenen Sendung bereits gegen Jennika (28) und Christin (28), dafür aber für Francis (26) entschieden hatte, wollte er sich dennoch nicht recht entspannen – bis jetzt! Zwischen dem Farmer und der Bürokauffrau kam es endlich zum allerersten Kuss.

Der 26-Jährige überraschte seine Auserwählte mit einem Helikopterflug. In luftiger Höhe kamen sich die beiden Turteltäubchen schließlich endlich näher. Ihre Hände fest in seinen fragte er sie: "Da das jetzt eigentlich dein letzter Tag ist, könntest du dir vorstellen, noch ein bisschen zu verlängern?" Francis willigte sofort ein und belohnte ihren Herzbuben auch gleich mit einem Kuss. Zärtlich berührte Freddy dabei ihren Unterarm und kam aus dem Strahlen gar nicht mehr heraus.

Doch bei einem Kuss sollte es nicht bleiben. Wieder geerdet folgte gleich auch schon ein weiteres Lippenbekenntnis der beiden. "Also ich würde schon sagen, dass es ein Happy End ist, aber es ist ja noch nicht ganz zu Ende", zog Francis ein Fazit ihrer Zeit in Kanada. Die beiden wollen sich weiterhin näher kennenlernen und noch viele weitere Momente miteinander teilen.

Bauer Freddy aus Kanada mit seinen Kandidatinnen Jennika, Christin und Francis
TVNOW
Bauer Freddy aus Kanada mit seinen Kandidatinnen Jennika, Christin und Francis
"Bauer sucht Frau International"-Logo
TVNOW
"Bauer sucht Frau International"-Logo
"Bauer sucht Frau"-Moderatorin Inka Bause
TVNOW / Benno Kraehahn
"Bauer sucht Frau"-Moderatorin Inka Bause
Findet ihr es schlimm, dass Francis den ersten Schritt gemacht hat?708 Stimmen
87
Ja, es wäre andersherum schöner gewesen.
621
Nein, das finde ich gar nicht schlimm.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de