Diese Tat verleiht dem Phänomen Selfie-Wahn eine ganz neue Bedeutung! Dass manche Fans leider keine Grenzen kennen, musste vor Kurzem auch das Team des US-amerikanischen Rappers Future (35) am eigenen Leib erfahren. Nayvadius DeMun Wilburn, wie der Musiker mit bürgerlichem Namen heißt, geriet nämlich in eine Konfrontation mit zehn übermütigen Anhängern – die tatsächlich handgreiflich wurden und denen es gelang, seinen Leibwächter zu überwältigen!

Wie TMZ berichtet, schlug ein wütender Fan des Stars dessen Bodyguard nieder. Der Vorfall ereignete sich am Flughafen von Ibiza, wo Future mit seiner Entourage gerade gelandet war. Als ihn eine Gruppe von Fans um gemeinsame Fotos bat, habe der Musiker das mit den Worten “Nicht heute, Jungs” abgelehnt – er sei zu müde. Die Männer wollten das offensichtlich nicht akzeptieren. Sie hätten begonnen, mit rassistischen Beleidigungen verbal ausfällig zu werden. Sein Leibwächter schirmte Future deswegen von der Gruppe ab.

Daraufhin schlug einer der Männer aus dem Hinterhalt auf den Bodyguard ein – und brachte ihn mit nur einem Schlag zu Boden. Augenzeugen berichten indes, dass sein Leibwächter zuvor auf mehrere Personen eingeschlagen hätte. Ein Video zeigt den Vorfall. Darauf ist auch zu sehen, dass Future einige Meter vor dem Geschehen ging und von der Tat nicht sofort etwas mitbekam.

Future, Rapper
Getty Images
Future, Rapper
Rapper Future bei einer Fashion Show von Philipp Plein im Rahmen der New York Fashion Week 2017
Getty Images
Rapper Future bei einer Fashion Show von Philipp Plein im Rahmen der New York Fashion Week 2017
Future bei der  New Era Super-Bowl-Party
Ethan Miller/Getty Images for New Era
Future bei der New Era Super-Bowl-Party


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de