Wieso ließ Fabio Halbreiter Gerda Lewis (26) abblitzen? Eigentlich sahen die Chancen des Münchners bei der Bachelorette ziemlich gut aus, nachdem er sich ein Doppeldate und einen romantischen Helikopter-Ausflug mit der Influencerin sichern konnte. Doch als ihm die Blondine in der zweiten Entscheidungsnacht eine Rose überreichen wollte, lehnte er unerwartet ab. Sein ehemaliger Konkurrent Andreas Ongemach (27) glaubt zu wissen, wieso Fabio das TV-Format verlassen hat.

"Ich vermute, Fabio kommt mit diesem Leben hier nicht klar", verrät der Blondschopf im RTL-Interview. Vor allem, dass die Single-Männer rund um die Uhr aufeinander hockten und sich auch mal Langeweile einstelle, könnte dem Headhunter zu viel geworden sein. "Oder mit diesem Nachdenken, über sich selber, auch mal sich selber hinterfragen, so ohne irgendeine Ablenkung", mutmaßt der 27-Jährige.

Gegenüber Gerda hatte Fabio seine Entscheidung allerdings ganz anders begründet: "Ich habe das Date sehr genossen und du bist wahnsinnig humorvoll, siehst gut aus und hast ein gutes Herz und leider konntest du mir die Frage, was dich besonders macht, heute nicht mehr beantworten", erklärte der 29-Jährige und nahm dabei Bezug auf ein vorangegangenes Gespräch zwischen den beiden.

Fabio Halbreiter, Reality-StarTVNOW
Fabio Halbreiter, Reality-Star
Bachelorette-Kandidat Andreas OngemachRTL
Bachelorette-Kandidat Andreas Ongemach
Fabio Halbreiter und Gerda Lewis in der zweiten "Die Bachelorette"-FolgeTVNOW
Fabio Halbreiter und Gerda Lewis in der zweiten "Die Bachelorette"-Folge
Glaubt ihr, an Andreas' Vermutung könnte etwas Wahres dran sein?1170 Stimmen
762
Ja, das klingt in meinen Augen plausibel.
408
Nein, das ist ziemlich weit hergeholt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de