Wer entscheidet eigentlich über die Musik bei The Masked Singer? Jeden Donnerstagabend zeigen Promis in dem neuen Show-Format, was sie gesanglich so draufhaben. Der Haken an der Sache: Niemand weiß, wer tatsächlich in den aufwendigen Kostümen steckt und derart überzeugend performt. Aber dürfen sich Monster, Kudu, Engel und Co. ihre Songs überhaupt selbst aussuchen? Promiflash hat bei Ex-Kandidatin Stefanie Hertel (40) nachgehakt!

In der vergangenen Show schied die Schlagersängerin aus und musste daher auch ihre Maske fallen lassen. Bis dahin hatte sie in ihrem Pantherkostüm Lieder wie "Highway To Hell" von AC/DC oder "Memory" von Barbra Streisand (77) geschmettert. Im Promiflash-Interview verrät Stefanie jetzt, dass die meisten Songs ihre Idee waren: "Ich habe eigentlich die Titel alle selbst ausgesucht. Mit Ausnahme von 'Girl on Fire', der kam vom Musikredakteur. Alle anderen Songs kamen von mir, beziehungsweise meiner Tochter tatsächlich, die auch sehr musikalisch ist und immer wieder zu mir gesagt hat: 'Mensch, wie wäre es denn mit dem Song?'"

Ganz allein durfte Stefanie aber auch nicht entscheiden – ihre Musikauswahl musste sie vorab mit den Show-Machern besprechen. "Das bleibt dann natürlich nicht so, von wegen 'Ich mach jetzt den und den Song', das wird sorgfältig ausgewählt und abgesegnet von der Musikredaktion."

Stefanie Hertel bei ihrer Show "Stefanie Hertel – Meine Stars" im September 2014Matthias Rietschel/Getty Images
Stefanie Hertel bei ihrer Show "Stefanie Hertel – Meine Stars" im September 2014
Der Panther von "The Masked Singer"Getty Images
Der Panther von "The Masked Singer"
Schlagersängerin Stefanie Hertel beim Deutschen Comedypreis 2018Getty Images
Schlagersängerin Stefanie Hertel beim Deutschen Comedypreis 2018
Hättet ihr gedacht, dass die "The Masked Singer"-Kandidaten so viel Mitspracherecht haben?1400 Stimmen
1025
Ja, das habe ich mir schon gedacht!
375
Nein, das hätte ich nicht erwartet!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de