Im November vergangenen Jahres hatte diese Nachricht für einen großen Schock gesorgt und ein tiefes Loch in Hollywood hinterlassen: Stan Lee (✝95) war im Alter von 95 Jahren verstorben. Der legendäre Comic-Autor prägte nicht nur die Superhelden-Ära, er hatte auch die Marvel-Streifen mit seinen Cameo-Auftritten zu etwas ganz Besonderem gemacht. Stan lebt aber nicht nur in den beliebten Filmen weiter: Sein Name wird auch auf einem Straßenschild verewigt!

Wie unter anderem die New York Post berichtet, soll der New York City Council am vergangenen Dienstag eingewilligt haben, dem verstorbenen Bürger ihrer Stadt besonderen Tribut zu zollen. So solle die University Avenue, die zwischen dem Brandt Place und der West 176th Street liege, schon bald Stan Lee Way heißen. Dass es genau diese Straße, die im Stadtteil Bronx liegt, geworden ist, sei kein Zufall: Stan soll in der Bronx zur High School gegangen sein. Allerdings brauche es bis zur endgültigen Umbenennung noch die Unterschrift des amtierenden Bürgermeisters Bill de Blasio – wann dieser sich entscheidet, ist noch offen.

Rund zwei Wochen nach seinem Ableben war auch die Todesursache von Stan, der auch in New York beigesetzt wurde, bekannt gegeben worden. Der Marvel-Autor soll an einem Herzfehler gelitten haben, der zuerst zu Atembeschwerden und schließlich zu einem Atem- und Herzstillstand geführt habe.

Stan Lee, Marvel-LegendeKevin Winter/Getty Images
Stan Lee, Marvel-Legende
Stan Lee bei der Premiere zu "Avengers: Infinity War"Getty Images
Stan Lee bei der Premiere zu "Avengers: Infinity War"
Stan Lee, August 2017Getty Images
Stan Lee, August 2017
Wie findet ihr es, dass eine Straße nach Stan benannt wird?449 Stimmen
443
Total gut. Das ist eine schöne Erinnerung an ihn!
6
Ein bisschen übertrieben ist das schon...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de