Betreibt Michael Wendler (47) damit etwa schon aktives Mobbing? Bisher musste der Schlagersänger im Sommerhaus der Stars selbst einstecken: Die Beziehung zur 27 Jahre jüngeren Laura wurde bereits heiß diskutiert und vor allem kommentiert. In der aktuellen Folge jedoch teilte jetzt der Wendler aus! Sein Opfer: Mitbewohnerin Steffi Bartsch (46). Der Goodbye Deutschland-Star fühlte sich von Michaels Aussagen sogar so verletzt, dass bei ihm anschließend dicke Tränen kullerten.

Was zunächst als Fettnäpfchen abgetan wurde, traf Steffi härter als gedacht: Michael schätzte ihren Mann Roland (48) auf Mitte 30, sie hingegen auf 49 und damit drei Jahre älter als die Blondine in Wirklichkeit ist. Später im Beisein der anderen Promi-WGler trieb es der Musiker dann auf die Spitze: "Ihr habt alle schöne Frauen, na ja, außer du", gab Michael von sich, richtete sich damit direkt an Roland – und indirekt an Steffi, die sich zu diesem Zeitpunkt im Badezimmer befand.

Als Roland seiner Frau anschließend von Michaels Äußerung erzählte, war die "Hot oder Schrott"-Allestesterin völlig fertig. "Wenn das hier so weitergeht, bin ich aber weg. Dann kannst du mich in die Klapsmühle bringen", prophezeite Steffi weinend, während ihr Liebster sie zu beruhigen versuchte: "Du bist für mich eine schöne Frau!"

Michael Wendler und Laura Müller in "Das Sommerhaus der Stars"TVNOW
Michael Wendler und Laura Müller in "Das Sommerhaus der Stars"
Roland und Steffi Bartsch in "Das Sommerhaus der Stars"TVNOW
Roland und Steffi Bartsch in "Das Sommerhaus der Stars"
Steffi und Roland Bartsch im Sommerhaus-BadTVNOW
Steffi und Roland Bartsch im Sommerhaus-Bad
Könnt ihr Steffis Tränenausbruch nachvollziehen?10350 Stimmen
9578
Ja, absolut. Das war richtig fies von Michael!
772
Nein, nicht wirklich. Da sollte sie drüberstehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de