Sie kann die Baby-Frage so langsam nicht mehr hören! Margot Robbie (29) ist eine der erfolgreichsten Schauspielerinnen Hollywoods. Spätestens seit ihrer verführerischen Rolle in "Wolf of Wall Street" kennt man die Australierin auch hierzulande. Das Interesse der Medien an der Blondine ist daher groß. Doch besonders die ständig gestellte Frage nach Nachwuchs mit Ehemann Tom bringt sie auf die Palme – allerdings ist sie in dieser Hinsicht selbst nicht ganz unschuldig!

Obwohl die "I, Tonya"-Darstellerin Nachfragen nach der Familienplanung nicht ausstehen kann, erwischt sie sich selbst manchmal genau dabei. "Ich fühle mich ehrlich gesagt wie eine riesige Heuchlerin. Ich weiß, ich habe zu Freunden gesagt: ‘Oh, wow... wann denkt ihr über diese Baby-Sache nach?’", plauderte sie in einem Interview mit Stellar aus. "Ich ertappe mich dann dabei und denke: ‘Warum kommt das aus deinem Mund? Warum ist das deine erste Reaktion?’ Ich zeige also nicht mit dem Finger auf andere", so die 29-Jährige weiter. Es sei ihr genau deswegen wichtig, sich selbst immer zu hinterfragen.

Bereits Anfang des Jahres hatte Margot gegen die Medien gewettert, die ständig von möglichen Schwangerschaften berichten. "Ich habe geheiratet und die erste Frage in beinahe jedem Interview ist: 'Babys? Wann bekommst du eins?' Ich bin so wütend, dass es da diesen Gesellschaftsvertrag gibt", ärgerte sich die Schauspielerin in einem Interview im Januar.

Margot Robbie, SchauspielerinEmma McIntyre/Getty Images
Margot Robbie, Schauspielerin
Schauspielerin Margot Robbie bei der Premiere zu "Once Upon A Time In Hollywood"Matt Winkelmeyer/Getty Images
Schauspielerin Margot Robbie bei der Premiere zu "Once Upon A Time In Hollywood"
Margot Robbie auf der "Terminal"-FilmpremiereGetty Images
Margot Robbie auf der "Terminal"-Filmpremiere
Könnt ihr Margots Ärger verstehen?326 Stimmen
281
Ja, total!
45
Nein, das gehört zum Promi-Leben nun mal dazu...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de