Ganz am Anfang dieses Jahrtausends waren sie DAS Traumpaar Hollywoods. Am 29. Juli 2000 heirateten Jennifer Aniston (50) und Brad Pitt (55) in einer imposanten Zeremonie mit jeder Menge Star-Power, 50.000 Blumen und einem 40-köpfigen Gospelchor. Demnächst hätten die beiden ihren 19. Hochzeitstag gefeiert. Leider sollte die Ehe nicht lange halten: Viereinhalb Jahre später ließen sich die beiden Schauspieler wieder scheiden. Bereut Jennifer deshalb die Ehe?

Schon damals schien die 50-Jährige aber keinerlei negative Gefühle gegenüber ihrem Ex zu hegen. Die Schauspielerin bereut die Ehe nämlich keineswegs, wie sie wenige Monate nach der Scheidung gegenüber Vanity Fair erzählte: "Ich bin wirklich glücklich, das erlebt zu haben. Ich würde nicht wissen, was ich heute weiß, wenn ich nicht mit Brad verheiratet gewesen wäre". In einem Pressestatement sprach auch Brad über seine Ex: "Jen ist eine unglaublich gebende, liebende und witzige Frau, die meine Freundin bleibt. Es ist eine wichtige Beziehung, die ich sehr schätze."

Mittlerweile scheinen die beiden immer noch befreundet zu sein – denn Brad war einer der Gäste auf Jennifers Party anlässlich ihres 50. Geburtstags. Beide haben ihr Eheglück bis heute nicht gefunden: Brads zweite Ehe mit Angelina Jolie (44) endete in einem Rosenkrieg, Jennifer ließ sich 2017 von ihrem Ex-Mann Justin Theroux (47) scheiden. Bis heute träumen zahlreiche Fans von einem Liebescomeback von Jen und Brad.

Jennifer Anniston und Brad Pitt bei der "Troja"-Premiere, 2004MEGA
Jennifer Anniston und Brad Pitt bei der "Troja"-Premiere, 2004
Brad Pitt und Jennifer Aniston im September 2004Getty Images
Brad Pitt und Jennifer Aniston im September 2004
Brad Pitt und Jennifer Aniston bei der Premiere von "Troja" 2004Getty Images
Brad Pitt und Jennifer Aniston bei der Premiere von "Troja" 2004
Wünscht ihr euch ein Liebescomeback der beiden?970 Stimmen
850
Ja, sie waren so ein Traumpaar!
120
Nein, sie haben nicht zusammen gepasst!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de