Die ist aber braun geworden! Natascha Ochsenknecht (54) urlaubt derzeit auf Mallorca. Auf der Balearen-Insel genießt das Model eine Auszeit und hat sich bereits das eine oder andere Sonnenbad gegönnt. Damit scheint es die Blondine ein wenig übertrieben zu haben, denn auf den Urlaubsbildern zeigt sich Natascha jetzt mit extrem gebräunter Haut. Auf einem neuen Schnappschuss macht sie mit ihrem Teint sogar Martina Big Konkurrenz.

Martina ließ sich ihre Haut vor einiger Zeit mit Melanin-Spritzen verdunkeln und entwickelte eine unnatürliche Bräune, die sie wie eine Afrikanerin wirken lässt. Natascha könnte momentan als ihr Bräunungszwilling durchgehen, wie sie nun auf Instagram beweist. Dort überrascht die Beauty ihre Fans mit einem Foto, auf dem ihre Haut als Kontrast zum weißen Sommerkleid noch mehr zum Vorschein kommt. Die 54-Jährige kommentiert ihr Bild mit den Worten: "Ja, ich bin's tatsächlich." Es folgt der Hashtag #chokocrossie.

Die rund 164.000 Follower haben zu Nataschas Anblick geteilte Meinungen. Die einen loben, wie gut und erholt das TV-Gesicht momentan aussehe. Ein anderer macht sich Sorgen: "Die Hautfarbe schaut ungesund aus."

Martina Big 2017 in LondonActionPress / Ken McKay/ITV/REX/Shutterstock
Martina Big 2017 in London
Natascha Ochsenknecht im August 2019Instagram / nataschaochsenknecht
Natascha Ochsenknecht im August 2019
Natascha Ochsenknecht auf Mallorca, 2019Instagram / nataschaochsenknecht
Natascha Ochsenknecht auf Mallorca, 2019
Was sagt ihr zu Nataschas Bräune?1645 Stimmen
167
Ich finde, es steht ihr!
1478
Viel zu unnatürlich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de