Es ist ruhig geworden um Laura Bräutigam (20). Im Jahr 2016 kämpfte sie um den Titel Germany's next Topmodel – und hatte eigentlich sogar sehr gute Chancen auf den Sieg. Die damals 17-Jährige schaffte es bis in die Top 20, entschied sich allerdings überraschend dazu, die Show freiwillig zu verlassen. Der Grund: Ihr damaliger Freund forderte ihren Ausstieg. Mittlerweile ist Gras über diese Sache gewachsen und Laura hat mit weitaus wichtigeren Dingen zu kämpfen. Das Model leidet an Krebs.

Im Interview mit Bild spricht die heute 20-Jährige offen über ihre Erkrankung. Die ersten Beschwerden habe sie bereits Anfang des Jahres wahrgenommen. "Ich fühlte mich müde und energielos, dazu kam ein Hautausschlag am ganzen Körper", lässt sie die Situation Revue passieren. Allerdings tappten die Ärzte lange im Dunkeln – keiner hätte gewusst, was Laura fehlt. Zunächst wurde eine Herzbeutelentzündung diagnostiziert, die in einem Krankenhaus behandelt werden sollte. Dort wurde mithilfe einer Computertomografie festgestellt, dass die Beauty einen zehn Zentimeter großen Tumor im Brustkorb hat.

Über Wochen lag Laura im Krankenhaus, wo sie nicht nur zahlreiche Untersuchungen über sich ergehen lassen musste, sondern auch eine Chemotherapie bekam. Trotz ihrer Krankheit lässt sich das Ex-GNTM-Girl nicht unterkriegen und machte im Frühjahr sogar ihr Abitur. "Der Krebs ist kein Teil von mir. Ich lass mich nicht stoppen, auch nicht von so einer Diagnose", zeigt sich Laura, die mit Gewinnerin Kim Hnizdo (23) in einer Staffel war, weiter kämpferisch.

Laura Bräutigam, GNTM-Kandidatin 2016Facebook / Laura Bräutigam
Laura Bräutigam, GNTM-Kandidatin 2016
Heidi KlumGetty Images
Heidi Klum
Kim Hnizdo, GNTM-Siegerin 2016Getty Images
Kim Hnizdo, GNTM-Siegerin 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de