Die Schlagzeilen um Bam Margera (39) reißen nicht ab! Anfang des vergangenen Jahres hatte sich der Jackass-Star nach einer Alkohol-Fahrt in eine Entzugsklinik einweisen lassen – brach den Aufenthalt jedoch früher ab als geplant. Nach einem erneuten angeblichen Zusammenbruch soll sich das TV-Gesicht in der vergangenen Woche beim Promi-Psychologen Dr. Phil McGraw Hilfe geholt und sich auf eine Reha eingelassen haben. Jetzt sorgte Bam wieder für Aufsehen: Er wurde verhaftet!

Da der 39-Jährige wieder einer Behandlung zugestimmt habe, dürfte der vermeintliche Ausraster des Schauspielers für viele überraschend kommen. Wie The Blast berichtet, habe Bam am Dienstag in ein Hotel in Los Angeles einchecken wollen, aber es habe kein freies Zimmer mehr gegeben. Daraufhin soll der Skateboarder die Beherrschung verloren haben. Ein Angestellter habe dann die Polizei zu Hilfe gerufen. Bam soll als "völlig berauscht" beschrieben worden sein und sei wegen Hausfriedensbruch festgenommen worden. Es sei eine Kaution in Höhe von 1.000 Dollar (umgerechnet rund 897 Euro) festgelegt worden.

Erst vor wenigen Tagen soll Bam laut TMZ im Gespräch mit dem Promi-Psychologen zugestimmt haben, sich in eine Klinik für einen Entzug begeben zu wollen und soll sich sogar bereits in der vergangenen Woche auf den Weg dorthin gemacht haben. Ob Bam die Therapie vorzeitig beendet oder sie noch gar nicht begonnen hat, steht nicht fest.

Bam Margera in Köln
Christoph Hardt / Future Image / Actionpress
Bam Margera in Köln
Bam Margera in Paris
SIPA PRESS / Action Press
Bam Margera in Paris
Bam Margera, "Jackass"-Star
Patrick Rideaux / PicturePerfect / ActionPress
Bam Margera, "Jackass"-Star


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de