Die Kardashians sind nicht gerade unbedingt für ihre natürliche Schönheit bekannt. Seit vielen Jahren wird der berühmten Familie nachgesagt, hier und da mit Schönheitsoperationen und anderen nicht-operativen Beauty-Eingriffen nachgeholfen zu haben. Dass es bei dem Clan aber nicht nur um Perfektion geht, bewies nun Kourtney (40), die ganz stolz zu einem Makel steht – wenn man den überhaupt so nennen kann.

Kourtney zeigt, was sie hat. Auf Instagram setzt sie ihre sexy Kurven gerne und oft in Szene. Auch auf der Seite ihres neuen Online-Magazins Poosh legte sie auf einem Boot eine heiße Pose hin. Die älteste der Kardashian-Schwestern präsentierte sich in einem schicken schwarzen Badeanzug samt Strohhut. Dabei fiel ihren Followern besonders ein Detail ins Auge: Kourtney ließ ihre Dehnungsstreifen am Po- und Beinbereich nicht wegretuschieren. Ein Fan schrieb begeistert: "Ich danke dir so sehr, dass du deine Dehnungsstreifen nicht bearbeitet hast!" Das ließ Kourtney selbst nicht unkommentiert und stellte klar, dass sie alles andere als ein Problem damit hat. "Ich liebe meine kleinen Streifen", schrieb die 40-Jährige.

Schön zu sehen, dass auch bei den Kardashians ab und an noch auf Natürlichkeit gesetzt wird. Vor einiger Zeit ging auch Kim (38) mit unretuschierten Bildern an die Öffentlichkeit und gestand, dass sie an Schuppenflechte leidet.

Kourtney Kardashian in Italien 2019Instagram / kourtneykardash
Kourtney Kardashian in Italien 2019
Kourtney Kardashian in Italien 2019Instagram / kourtneykardash
Kourtney Kardashian in Italien 2019
Kim Kardashian im August 2019Instagram / kimkardashian
Kim Kardashian im August 2019
Was sagt ihr zu Kourtneys Ehrlichkeit?731 Stimmen
571
Super. Ein Vorbild für uns alle!
160
Kauf ich ihr nicht ab. Dafür retuschiert sie noch immer viel zu viel.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de