Auweia, für Sabrina Lange (52) kommt es gerade knüppeldicke! Erst kürzlich drohte ihr Germany's next Topmodel-Bekanntheit Gisele Oppermann (31) mit einer Anzeige, weil sie ihre Hündin über Jahre hinweg behalten haben soll, obwohl sie vor Gericht beteuert hatte, das Tier sei entlaufen. Als sie dann öffentlich den Tod des Vierbeiners getrauert hatte, platzte Gisele der Kragen. Sie drohte, juristische Schritte einzuleiten. Da muss sie sich aber wohl hinten anstellen, denn gegen Sabrina liegt bereits eine Klage vor – und zwar wegen Betrug!

Wie RTL berichtet, erstattete Schauspielerin Mareike Eisenstein Anzeige gegen die Big Brother-Legende – der Grund: Sie habe die Blondine und ihren Partner Thomas nachweislich ins Das Sommerhaus der Stars gebracht. Sie habe die Vertragsgespräche mit der Produktion geführt und eine Gage für das Paar ausgehandelt. "Für meine Vermittlungstätigkeiten sollte ich eine Provision erhalten, die sie aber bis heute nicht gezahlt haben und sich nun sogar trotz Mahnbescheid weigern zu zahlen", erklärte die 50-Jährige. Es handle sich mittlerweile um eine Summe von 10.000 Euro.

Sabrina selbst wollte sich auf Anfrage von RTL nicht zu den Anschuldigungen äußern. Doch ihr Anwalt Markus Mingers stellte klar: "Das ist alles haltlos. Es gibt keine vertraglichen Beziehungen. Es gibt einen Mahnbescheid der Dame, gegen den wir Widerspruch eingelegt haben." Die Staatsanwaltschaft ermittelt mittlerweile seit einem Monat, bisher ist aber nicht bekannt, wann das Urteil in dem Rechtsstreit gefällt wird.

Gisele Oppermann während einer VerhandlungHORN,JOACHIM
Gisele Oppermann während einer Verhandlung
Mareike und Sam Eisenstein bei einer FilmpremiereGetty Images
Mareike und Sam Eisenstein bei einer Filmpremiere
Sabrina Lange und ihr Partner Thomas Graf von Luxburg im Sommerhaus, 2019TVNOW
Sabrina Lange und ihr Partner Thomas Graf von Luxburg im Sommerhaus, 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de