Promiflash Logo
Betrugsvorwurf: Realitystar Sabrina Lange wurde verurteiltGetty ImagesZur Bildergalerie

Betrugsvorwurf: Realitystar Sabrina Lange wurde verurteilt

- Isabella-Sophie Funke

Sie muss blechen! Sabrina Lange (55) feierte 2019 in Das Sommerhaus der Stars ihr großes TV-Comeback. Diesen großen Fernsehauftritt hatte ihr damals Schauspielerin Mareike Eisenstein verschafft, die daraufhin Provision von der ehemaligen Big Brother-Kandidatin verlangt hatte. Doch die zahlte die Reality-TV-Bekanntheit nie, weswegen es vor Gericht ging. Jetzt gibt es endlich ein Urteil: Sabrina wurde nun wegen Betruges verurteilt und muss zahlen!

Wie Bild berichtet, müssen die 55-Jährige und ihr Partner Thomas Graf von Luxburg jeweils 400 Euro Geldstrafe zahlen. Das Gericht sei sich sicher gewesen, dass Mareike 15 Prozent des Geldes zugestanden haben soll. "Zeugin und Angeklagte haben sich zerstritten", heißt es in einem Statement. Bereits seit 2019 muss sich Sabrina mit den Vorwürfen auseinandersetzen. Nachdem sie im September 2021 in Berufung gegangen war, nahm sie diese zurück.

In einem früheren Interview mit RTL hatte Mareike erklärt, wie es zu dem Eklat gekommen war. "Für meine Vermittlungstätigkeiten sollte ich eine Provision erhalten, die sie aber bis heute nicht gezahlt haben und sich nun sogar trotz Mahnbescheid weigern zu zahlen", hatte sie verdeutlicht.

Sabrina Lange, TV-Bekanntheit
AEDT / SplashNews.com / Action Press
Sabrina Lange, TV-Bekanntheit
Sabrina Lange und Thomas Graf von Luxburg im Sommerhaus
TVNOW / Stefan Gregorowius
Sabrina Lange und Thomas Graf von Luxburg im Sommerhaus
Sabrina Lange, bekannt aus "Big Brother"
Chris Emil Janßen/ Action Press
Sabrina Lange, bekannt aus "Big Brother"
Überrascht euch das Urteil?
155
891


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de