Diese Bilder sind nichts für schwache Mägen: Katie Price (41) hat für ihren jüngsten Verjüngungs-Eingriff wieder einmal einiges auf sich genommen. Um dem natürlichen Alterungsprozess Einhalt zu gebieten, legte sich das britische Reality-Sternchen in der Vergangenheit bereits unzählige Male unters Messer. Aus ihren zahlreichen Beauty-Treatments und Facelifting-Behandlungen macht die Fünffach-Mama aber nie ein Geheimnis. Aber hat sie es jetzt vielleicht doch übertrieben? Katie wirkt plötzlich total verändert!

Anfang August flog die 41-Jährige in die Türkei, um sich erneut den Strapazen einer Verschönerung zu unterziehen. Ihr Gesicht, ihre Augenlider, ihre Brüste und ihr Hintern sollten dieses Mal dran glauben – obwohl die Ärzte ihr davon abgeraten hatten. Bilder, die Mirror vorliegen, zeigen jetzt das Ergebnis der Beinah-Rundumerneuerung. Darauf zu sehen: Katies Gesicht wirkt verzogen und ist nach dem Ablösen der Verbände entlang ihrer Ohren völlig wund und vernarbt. Ihre Brüste stützt sie mit einem Kompressions-BH und ihr Bauch ist übersät mit den Einstichlöchern der Spritzen.

Ob Katie damit über die Stränge geschlagen hat? Sogar ihr Freund Kris Boyson verweigerte seine Unterstützung im OP-Marathon – er hasse es, sie so leiden zu sehen, lautete seine Begründung. Auch Katies Mama hatte vergeblich versucht, ihre Tochter von weiteren Prozeduren abzuhalten.

Katie Price, August 2019
Instagram / officialkatieprice
Katie Price, August 2019
Katie Price im Oktober 2016 in London
Getty Images
Katie Price im Oktober 2016 in London
Kris Boyson und Katie Price, 2018
Instagram / krisboyson
Kris Boyson und Katie Price, 2018
Was haltet ihr von Katies OP-Wahn?530 Stimmen
493
Sie sollte endlich damit aufhören, das geht ja gar nicht mehr.
37
Ach, sie sieht doch super aus!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de