Folgt auf Das Sommerhaus der Stars der Streit vor Gericht? In der Reality-TV-Show stand heute Abend Eskalation auf der Tagesordnung: Zwischen Willi Herren (44) und Johannes Haller (31) kam es beinahe zur Prügelei – weil der Ballermann-Star den Ex-Bachelorette-Kandidaten und Freundin Yeliz Koc (25) hinterrücks für den Exit nominierte. Tatsächlich musste Team Bachelor am Ende des Abends seine Koffer packen. Doch Johannes konnte seine Niederlage so nicht stehen lassen: Noch am selben Abend bezeichnete er Willi als "Alkoholiker"!

Ob er diesen Ausrutscher wohl noch bereuen wird? Nach der vernichtenden Nominierung mussten Johannes und Yeliz mit den Halbfinalisten der Show in das TV-Feriendomizil zurückkehren. Als der Blondschopf an seinem Zimmer vorbeiging, klatschte Willi schadenfroh Applaus und sagte: "Der falsche Johannes, meine Damen und Herren!" Das ließ sich Johannes nicht gefallen: "Auf den frisch aus der Entzugsklinik entlassenen, trockenen Alkoholiker!", ätzte er, während er symbolisch wie bei einem Toast an ein Glas klopfte. Willi keifte jedoch direkt zurück: "Das sagt der Schläger, der seine Frau schlägt!"

Doch damit nicht genug: Für die Aussage über seine Suchtvergangenheit drohte Willi anschließend mit rechtlichen Konsequenzen! "Für diese Aussage gibt es jetzt hundertprozentig eine einstweilige Verfügung!", versicherte er den anderen Mitbewohnern.

Johannes Haller im "Sommerhaus der Stars", Folge sechsTV NOW
Johannes Haller im "Sommerhaus der Stars", Folge sechs
Willi Herren und Johannes Haller im "Sommerhaus der Stars"TV NOW
Willi Herren und Johannes Haller im "Sommerhaus der Stars"
Willi Herren, Ballermann-SängerActionPress
Willi Herren, Ballermann-Sänger
Denkt ihr, dass Willi wirklich rechtlich gegen Johannes vorgehen wird?8070 Stimmen
3194
Ja, das kann ich mir gut vorstellen.
4876
Nein, das bezweifle ich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de