Katie Price (41) leidet unter den Folgen ihres Schönheits-Wahns! Erst vor gut einer Woche wagte das einstige Boxenluder einen schockierenden Beauty-Eingriff: Um ihr Gesicht vor dem sichtbaren Altern zu wahren, ließ die Britin sich bei einem Chirurgen in Istanbul die Augen und die untere Wangenpartie straffen. Doch so ganz erfolgreich verlief die OP anscheinend nicht – weil Katies Wunden eitern, suchte sie den Experten jetzt erneut auf!

Das klingt schmerzhaft! Wie ein Insider nun gegenüber The Sun berichtet, sind die Wunden der Blondine nach der Operation einfach nicht verheilt und haben nach dem Entfernen der Verbände geeitert und geblutet. Deshalb sei Katie nun erneut in die Türkei geflogen, um die Narben von ihrem Arzt checken zu lassen: "Sie hat wirklich Angst, weil das Facelifting so langsam heilt und sie ist frustriert darüber, dass ihr Gesicht noch immer geschwollen und heiß ist!", erklärte die Quelle. Die fünffache Mutter befürchte zudem, dass die Narben sich entzündet haben, weil noch immer Eiter austrete.

Ob Katies Sorge begründet ist? Schließlich war die frühere UK-Promi Big Brother-Siegerin schon kurz nach dem Eingriff in Panik geraten – und hatte befürchtet, ihre Ohren könnten aufgrund der OP-Technik abfallen.

Katie Price, Reality-TV-StarGetty Images
Katie Price, Reality-TV-Star
TV-Sternchen Katie PriceInstagram / officialkatieprice
TV-Sternchen Katie Price
Katie PriceInstagram / officialkatieprice
Katie Price
Könnt ihr Katies Angst verstehen?417 Stimmen
348
Ja, absolut. Da wäre ich auch panisch!
69
Nein, sie übertreibt sicherlich nur.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de