Was für ein beunruhigender Zwischenfall auf Taylor Swifts (29) Anwesen! Die "Lover"-Interpretin zählt zu den erfolgreichsten Pop-Musikerinnen der Welt. Regelmäßig spielt die Blondine in ausverkauften Hallen – ihre Fans, die sogenannten Swifties, kampieren dafür oft Stunden zuvor vor den Konzert-Arenen. Taylor liebt ihre Unterstützer – und sie die Sängerin. Doch mit der Fan-Liebe hat es ein Supporter aktuell gehörig übertrieben: Er wollte die 29-Jährige ehelichen und wurde deswegen verhaftet!

Am Mittwochmorgen versuchte ein TayTay-Bewunderer, über die Tore von Taylors Villa in Rhode Island zu klettern. Dabei wurde der Mann festgenommen. Doch was wollte der Eindringling von der Musik-Ikone? Er hatte sie nicht etwa bestehlen wollen – vor den Behörden behauptete der Mann laut TMZ, er habe zuvor mit der Beauty telefoniert und wäre zu ihrem Anwesen gekommen, um sie zu heiraten. Der unbewaffnete, allem Anschein nach Obdachlose, wurde anschließend in eine psychiatrische Einrichtung gebracht, wie die Polizei bestätigte. Taylor selbst soll nichts von dem Vorfall mitbekommen haben – sie war zu dem Zeitpunkt nicht in ihrem Haus.

Nicht zum ersten Mal muss sich Taylor mit besessenen Verehrern herumschlagen. Jahrelang folgte ihr ein Stalker, gegen den sie sogar ein Kontaktverbot erwirkte. Obwohl der Mann aus Florida schon mehrmals wegen seiner Einbrüche einige Nächte hinter Gittern verbringen musste, versuchte er immer wieder, in Taylors Nähe zu gelangen. Deswegen soll er nun bis zu vier Jahre ins Gefängnis.

Taylor Swirft bei den "Billboard Music Awards", 2019Getty Images
Taylor Swirft bei den "Billboard Music Awards", 2019
Taylor Swift, MusikerinGetty Images
Taylor Swift, Musikerin
Taylor Swift bei den 2019 iHeart Radio Music AwardsGetty Images
Taylor Swift bei den 2019 iHeart Radio Music Awards
Wusstet ihr, dass Taylor so lange einen Stalker hatte?149 Stimmen
49
Nein, das ist ja gruselig
100
Ja, sie tut mir echt leid


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de