Ekaterina Leonova (32) ist ein absoluter Familienmensch – umso schwerer fällt es ihr, dass sie ihre Familie nicht oft sieht. Der Let's Dance-Coach ist in Wolgograd geboren worden und zog 2008 ohne ihre Eltern nach Deutschland. Im vergangenen Jahr verriet Ekat gegenüber Promiflash bereits, dass sie höchstens einmal im Jahr ihre Liebsten zu Gesicht bekommt. Nach ihrer gewonnenen "Let's Dance"-Staffel ging es für die gebürtige Russin jetzt zurück in die Heimat – und dabei teilte sie zuckersüße Familie-Momente.

Zwar gönnte sich Ekaterina in ihrem Urlaub etwas Social-Media-Detox, dennoch nahm sie sich kurz die Zeit, ihren Fans ihre Liebsten vorzustellen. In ihrer Instagram-Story postete sie zuerst einen Schnappschuss von ihren Eltern – doch vor allem ihr Papa ist eher kamerascheu und hat offenbar weniger Lust auf Paparazzo Ekat. Bei ihrer Schwester Olga sieht das schon etwas anders aus: Sie stellte sich wacker dem Fotoshooting der Profitänzerin.

Wie wichtig es der 32-Jährigen ist, Zeit Zuhause zu verbringen, verrät sie kurz nach ihrem Heimattrip im Interview mit Promiflash. "Es wird in nächster Zeit schwierig, die Familie zu besuchen. Deswegen habe ich jetzt die Zeit genutzt, bei den Liebsten Urlaub zu machen und deswegen war ich länger da als sonst. Es war eine superschöne Zeit, aber leider viel zu kurz, wie immer", schwärmt Ekat bei der Angermaier Trachtennacht in Berlin.

Ekaterina Leonovas ElternInstagram / ekatleonova
Ekaterina Leonovas Eltern
Ekaterina Leonovas SchwesterInstagram / ekatleonova
Ekaterina Leonovas Schwester
Ekaterina LeonovaInstagram / ekatleonova
Ekaterina Leonova
Wünscht ihr euch mehr solche private Einblicke von Ekat?309 Stimmen
189
Schon, ich finde das ganz spannend!
120
Nö, ist schon okay, wenn sie nicht so viel Privates teilen will.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de