Vom Popstar zum Gospelsänger? Diesen Sprung wagte bereits Rapstar Kanye West (42): Er kam aus den Charts und tauchte erfolgreich in die Welt der Kirchenmusik ein. Mittlerweile ist der "Stronger"-Interpret für seine wöchentlichen Gotteshaus-Konzerte regelrecht berühmt und begeistert immer mehr Fans und selbst Promis von seinem neuen Projekt. Jetzt scheint es glatt so, als hätte auch Justin Bieber (25) Blut geleckt!

TMZ fing Biebs einen Tag nach dessen allererstem Sakral-Auftritt auf der Bühne des Churchome in Beverly Hills ab und wollte es genau wissen: Hätte er Lust, auch bei Kanyes Kirchenkonzerten das Mikrofon in die Hand zu nehmen? "Ja. Ich mag die Musik, die ich mache, aber ab und zu, auf jeden Fall", lautete Justins klare Antwort. Seine Gotteshaus-Performance soll demnach keine Ausnahme bleiben.

"Meine Message an dem Tag war, dass in einer Schwäche auch Stärke liegt. [...] Wenn man in einem schwachen Moment agiert, hat man Macht. Wenn man sich durch diese Zeit kämpft, kommt man auf die andere Seite und es wird besser", erklärte der gläubige Superstar seine Gedanken zu dem Auftritt. Wann Kanye und Justin wohl zusammen das Gebetshaus rocken?

Justin Bieber, MusikerRachpoot/MEGA
Justin Bieber, Musiker
Kanye Wests Gospelchor beim Coachella 2019MEGA
Kanye Wests Gospelchor beim Coachella 2019
Justin Bieber in Beverly HillsRachpoot/MEGA
Justin Bieber in Beverly Hills
Was würdet ihr dazu sagen, wenn Justin Kanye nacheifert?128 Stimmen
86
Fänd ich toll!
42
Er soll lieber regelmäßig normale Konzerte geben...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de